Binance

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Binance

Logo
Rechtsform Börse
Gründung 2017
Sitz unbekannt[1]
Leitung Changpeng Zhao (CEO)
Branche Kryptowährungen
Website www.binance.com

Binance ist eine Handelsplattform, auf der mit Kryptowährungen und Derivaten gehandelt werden kann. Sie ist mit einem durchschnittlichen Handelsvolumen von 20 Milliarden US-Dollar die größte Kryptowährungsbörse.[2][3][4]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Binance wurde 2017 von dem chinesisch-kanadischen Geschäftsmann Changpeng Zhao gegründet, einem Entwickler, der zuvor Hochfrequenzhandelssoftware entwickelt hatte. Binance war ursprünglich in China ansässig, zog aber später aufgrund der zunehmenden Regulierungen der Kryptowährung durch China nach Malta.[5]

Am 28. Oktober 2020 veröffentlichten Forbes-Mitarbeiter durchgesickerte Dokumente, in denen behauptet wurde, Binance und Changpeng Zhao (auch bekannt als CZ) hätten eine ausgefeilte Unternehmensstruktur geschaffen, um die US-Aufsichtsbehörden absichtlich zu täuschen und heimlich von Kryptowährungsinvestoren zu profitieren.[6]

Im Jahr 2020 erwartete Binance einen Umsatz von umgerechnet 800–1000 Millionen US-Dollar.[7]

Im April und Mai 2021 warf die BaFin den Betreibern der deutschen Plattform eine Verletzung der Prospektpflicht vor.[8] Im August 2021 warnte die britische Finanzaufsicht, dass Binance ein beträchtliches Risiko für Verbraucher darstelle.[9][10]

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Binance bietet zwei Arten von Märkten an. Auf dem Spot-Markt können Kryptowährungen gegen andere getauscht werden.[11] Der Derivatemarkt bietet die Möglichkeit, Futures, Optionen und weitere Hebelprodukte von Kryptowährungen zu handeln.[12]

Zudem wird ermöglicht, erworbene Währungen auf den Servern von Binance zu speichern und aufzubewahren (sogenannte „safe storage“). Auch können eine Vielzahl der dort gehandelten Coins und Tokens direkt über Binance gestaked oder anderweitig angelegt werden.

Bei Binance Coin (BNB) handelt es sich um eine eigene Kryptowährung von Binance, die für die Nutzung der Dienstleistungen von Binance weniger Gebühren verursacht.[13]

Im Jahr 2019 führte Binance dann die Binance Smart Chain ein, eine parallel laufende Blockchain, die die Verwendung von dezentralisierten Applikationen auf der Plattform erlaubt und BNB als treibende Währung verwendet.[14]

Anfang 2021 wurden bei Binance 150 verschiedene Kryptowährungen gehandelt und laut eigenen Angaben im Schnitt 1,4 Millionen Transaktionen pro Sekunde getätigt.[15]

Seit Juni 2021 bietet Binance einen eigenen NFT-Marktplatz an.[16]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Binance CEO CZ Still Says His Company Has No Headquarters.
  2. Binance Handelsmenge und Markt-Auflistungen. Abgerufen am 18. Februar 2021.
  3. Handelsvolumen, Handelspaare und Infos zu Binance. Abgerufen am 18. Februar 2021.
  4. World’s Top-Ranked Crypto Exchange Adds 240,000 Users in One Hour, Bloomberg, 11. Januar 2018
  5. Why world leader crypto exchange Binance moved to Malta, Malta Today, 22. Februar 2019, abgerufen am 6. Februar 2021
  6. Michael del Castillo: Leaked ‘Tai Chi’ Document Reveals Binance’s Elaborate Scheme To Evade Bitcoin Regulators. Abgerufen am 24. Februar 2021 (englisch).
  7. https://www.theblockcrypto.com/post/86667/binance-2020-exchange-profit-ceo-comments
  8. Binance Deutschland GmbH & Co. KG: Hinreichend begründeter Verdacht für fehlende Prospekte. In: Bafin.de. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, 28. April 2021, abgerufen am 27. August 2021.
  9. News stories: Consumer warning on Binance Markets Limited and the Binance Group. In: FCA.org.uk. Financial Conduit Authority, 25. August 2021, abgerufen am 27. August 2021 (englisch).
  10. Franz Nestler: Binance : Die Skandalnudel unter den Kryptohandelsplätzen. In: FAZ.NET. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26. August 2021, abgerufen am 27. August 2021.
  11. Aaron S: Binance Review 2021 - Complete Overview of Binance Exchange. Abgerufen am 3. März 2021 (amerikanisches Englisch).
  12. Bitcoin-Börse| Kryptowährungsbörse. Abgerufen am 3. März 2021 (englisch).
  13. BNB. Abgerufen am 3. März 2021.
  14. Christian Thomas Weigel: Bitcoin kaufen auf der Binance Exchange - Binance Smart Chain erklärt. In: Havanna Investors Club. 3. Mai 2021, abgerufen am 3. Mai 2021 (deutsch).
  15. Über Binance
  16. https://t3n.de/news/binance-startet-nft-marktplatz-1375213/