Birgit Wentzien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Birgit Wentzien (auch: Birgit Wentzien-Ziegler; * 1959 in Hamburg) ist eine deutsche Journalistin und seit 2012 Chefredakteurin des Deutschlandfunks.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Birgit Wentzien besuchte die Deutsche Journalistenschule, bevor sie an der Ludwig-Maximilians-Universität München Kommunikationswissenschaft und Politologie studierte.[1] Einem Volontariat beim Süddeutschen Rundfunk (SDR) in Stuttgart schloss sich bis 1992 eine Festanstellung als Redakteurin und Moderatorin für das Ressort Politik sowie die Nachrichtenredaktion des SDR an.

1993 wechselte Wentzien als Hauptstadtkorrespondentin ins Gemeinschaftsstudio des SDR mit dem Südwestfunk, das nach dem Zusammenschluss der beiden Rundfunkanstalten dem neu gegründeten Südwestrundfunk angehörte.[2] Im Jahr 1999 wurde sie stellvertretende Leiterin des SWR-Studios Berlin, ab Juni 2004 dessen Leiterin.[3] Von September 2006 bis 2008 moderierte sie wechselnd mit Anke Hlauschka die SWR-Fernsehtalkshow Quergefragt.[4]

Im Februar 2012 beschloss der Verwaltungsrat des Deutschlandradios auf Vorschlag des Intendanten Willi Steul, Birgit Wentzien ab dem 1. April 2012 als Nachfolgerin von Stephan Detjen als Chefredakteurin des Deutschlandfunks einzusetzen.[5]

Birgit Wentzien ist Mentorin an der Evangelischen Journalistenschule[6] sowie Mitglied im geschäftsführenden Vorstand des Deutschen Presseclubs.[7] Sie ist verheiratet und hat einen Sohn.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tabellarischer Lebenslauf B. Wentzien, Deutschlandradio, abgerufen 14. März 2016
  2. Birgit Wentzien. In: ARD-Hauptstadtstudio. Abgerufen am 19. Februar 2012 (Biografie).
  3. SWR Perso. In: kress.de. 28. Januar 2004, abgerufen am 19. Februar 2012.
  4. SWR verabschiedet sich von „Quergefragt“. In: kress.de. 17. Dezember 2008, abgerufen am 19. Februar 2012.
  5. Personalentscheidungen beim Deutschlandradio. Birgit Wentzien wird neue Chefredakteurin beim Deutschlandfunk – Dr. Hans Dieter Heimendahl wird Leiter der Hauptabteilung Kultur von Deutschlandradio Kultur. Deutschlandradio, 17. Februar 2012, abgerufen am 19. Februar 2012 (Pressemitteilung; hieraus sind auch die weiteren Angaben zur Biografie entnommen).
  6. Birgit Wentzien-Ziegler, Evangelische Journalistenschule (Lebenslauf mit Bild)
  7. Vorstand. In: Deutscher Presseclub, dpc. Abgerufen am 19. Februar 2012.