Birklerbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Birklerbach
Der Birklerbach im Naturschutzgebiet Spessartwiesen

Der Birklerbach im Naturschutzgebiet Spessartwiesen

Daten
Lage Landkreis Main-Spessart (Bayern)
Flusssystem Rhein
Abfluss über Aubach → Lohr → Main → Rhein → Nordsee
Quelle im Birklergrund östlich von Heinrichsthal
50° 4′ 59″ N, 9° 22′ 20″ O
Quellhöhe 390 m ü. NN[1]
Mündung zwischen Wiesen und Wiesthal in den AubachKoordinaten: 50° 5′ 10″ N, 9° 23′ 34″ O
50° 5′ 10″ N, 9° 23′ 34″ O
Mündungshöhe 345 m ü. NN[1]
Höhenunterschied 45 m
Sohlgefälle 24 ‰
Länge 1,9 km[1]

Der Birklerbach oder Birkler Bach ist ein rechter Zufluss des Aubaches im Landkreis Main-Spessart im bayerischen Spessart.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Birklerbach entspringt östlich von Heinrichsthal im Birklergrund, einem unberührten Tal, welches sich vollständig im Naturschutzgebiet Spessartwiesen befindet. Die Quelle des Baches liegt in der Nähe der Ruine einer 1765[2] erbauten Glashütte. Am Birklerbach sind stellenweise alte zerfallene Mauerreste von Wasserkanälen zu erkennen. Der Birklerbach verläuft in östliche Richtung und mündet zwischen Wiesen und Wiesthal in den Aubach.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Birklerbach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Google Earth
  2. Infotafel:Die Glashütte im Birklergrund
Der Birklerbach (links) mündet in den Aubach