Birnbaum (Gemeinde Lesachtal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Birnbaum (Dorf)
Ortschaft
Birnbaum (Gemeinde Lesachtal) (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Hermagor (HE), Kärnten
Gerichtsbezirk Hermagor
Pol. Gemeinde Lesachtal  (KG Kornat)
Koordinaten 46° 41′ 8″ N, 12° 53′ 2″ OKoordinaten: 46° 41′ 8″ N, 12° 53′ 2″ Of1
Höhe 960 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 78 (2001)
Gebäudestand 35 (2001)
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 00331
Zählsprengel/ -bezirk Birnbaum (20321 003)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; KAGIS

f0f0

Birnbaum ist eine österreichische Ortschaft in der Gemeinde Lesachtal in Kärnten.

Bis zum 1. Jänner 1973 war Birnbaum eine eigenständige Gemeinde, die zu diesem Stichtag mit den Nachbargemeinden Liesing im Lesachtal, Maria Luggau und Sankt Lorenzen zur neuen Gemeinde Lesachtal zusammengelegt wurde.

Das Streudorf Birnbaum im Lesachtal hat 73 Einwohner (Stand 31. Oktober 2011[1]).

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kapelle Zur Unbefleckten Empfängnis der allerseligsten Jungfrau
  • Zollwohngebäude, erbaut 1939, im Heimatstil

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik Austria, Registerzählung vom 31. Oktober 2011