Bistra (Maramureș)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistra
Petrovabisztra
Бистрий/Bystryj
Wappen von Bistra (Maramureș)
Bistra (Maramureș) (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Maramuresch
Kreis: Maramureș
Koordinaten: 47° 51′ N, 23° 56′ OKoordinaten: 47° 50′ 50″ N, 23° 55′ 40″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Fläche: 132,29 km²
Einwohner: 4.174 (20. Oktober 2011[1])
Bevölkerungsdichte: 32 Einwohner je km²
Postleitzahl: 437045
Telefonvorwahl: (+40) 02 62
Kfz-Kennzeichen: MM
Struktur und Verwaltung (Stand: 2016)
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung: Bistra, Crasna Vișeului, Valea Vișeului
Bürgermeister: Vasile Duciuc (PNL)
Postanschrift: Str. Principală, nr. 314
loc. Bistra, jud. Maramureș, RO–437045
Website:

Bistra (ungarisch Petrovabisztra, ukrainisch Бистрий/Bystryj) ist eine Gemeinde in Rumänien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bistra liegt im Kreis Maramureș im Norden des Landes, etwa 12 km südlich der Grenze zur Ukraine. Durch den Ort fließt der Fluss Vișeu.

2002 hatte esb1137 Einwohner, mit den beiden eingemeindeten Dörfern Crasna Vișeului und Valea Vișeului waren es 4902. 90 % der Einwohner sind Ukrainer.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 16. Juli 1930 stießen zwischen Petrova und Bistra ein Güter- und ein Personenzug zusammen. 22 Menschen starben.[2]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bistra – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011 in Rumänien bei citypopulation.de
  2. Peter Semmens: Katastrophen auf Schienen. Eine weltweite Dokumentation. Stuttgart 1996, ISBN 3-344-71030-3, S. 85.