Bistum Andria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Andria
Basisdaten
Staat Italien
Kirchenregion Apulien
Kirchenprovinz Bari-Bitonto
Metropolitanbistum Erzbistum Bari-Bitonto
Diözesanbischof Luigi Mansi
Emeritierter Diözesanbischof Raffaele Calabro
Fläche 799 km²
Pfarreien 39 (31.12.2011 / AP 2013)
Einwohner 141.006 (31.12.2011 / AP 2013)
Katholiken 138.000 (31.12.2011 / AP 2013)
Anteil 97,9 %
Diözesanpriester 72 (31.12.2011 / AP 2013)
Ordenspriester 28 (31.12.2011 / AP 2013)
Ständige Diakone 7 (31.12.2011 / AP 2013)
Katholiken je Priester 1.380
Ordensbrüder 28 (31.12.2011 / AP 2013)
Ordensschwestern 82 (31.12.2011 / AP 2013)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Italienisch
Kathedrale Santa Maria Assunta
Website www.diocesiandria.it

Das Bistum Andria (lat.: Dioecesis Andriensis) ist eine Diözese der römisch-katholischen Kirche in Italien mit Sitz in Andria.

Es wurde im 11. Jahrhundert begründet und hat heute eine Größe von 799 km². 1452 hatte es vorübergehend das Bistum Montepeloso einverleibt, welches aber schon 1479 von ihm abgespalten und verselbständigt wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bistum Andria – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Kathedrale in Andria