Bistum Duluth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Duluth
Karte Bistum Duluth
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum Saint Paul and Minneapolis
Diözesanbischof Paul David Sirba
Generalvikar James Bissonette
Fläche 57.875 km²
Pfarreien 95 (31.12.2007 / AP2009)
Einwohner 439.478 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 60.532 (31.12.2007 / AP2009)
Anteil 13,8 %
Diözesanpriester 70 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 12 (31.12.2007 / AP2009)
Ständige Diakone 41 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 738
Ordensbrüder 12 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 130 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Cathedral of Our Lady of the Rosary
Website www.dioceseduluth.org
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

Das Bistum Duluth (lat.: Dioecesis Duluthensis) ist eine in den Vereinigten Staaten gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Duluth, Minnesota.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Bistum Duluth wurde am 3. Oktober 1889 durch Papst Leo XIII. aus Gebietsabtretungen des Apostolischen Vikariates Nord-Minnesota errichtet und dem Erzbistum Saint Paul and Minneapolis als Suffraganbistum unterstellt.

Territorium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Bistum Duluth umfasst die im Bundesstaat Minnesota gelegenen Gebiete Aitkin County, Carlton County, Cass County, Cook County, Crow Wing County, Itasca County, Koochiching County, Lake County, Pine County und St. Louis County.

Bischöfe von Duluth[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kathedrale: Our Lady of the Rosary in Duluth