Bistum Frederico Westphalen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Frederico Westphalen
Basisdaten
Staat Brasilien
Metropolitanbistum Erzbistum Porto Alegre
Diözesanbischof Antônio Carlos Rossi Keller
Fläche 11.457 km²
Pfarreien 39 (31.12.2013 / AP2014)
Einwohner 438.000 (31.12.2013 / AP2014)
Katholiken 340.000 (31.12.2013 / AP2014)
Anteil 77,6 %
Diözesanpriester 47 (31.12.2013 / AP2014)
Ordenspriester 23 (31.12.2013 / AP2014)
Ständige Diakone 1 (31.12.2013 / AP2014)
Katholiken je Priester 4.857
Ordensbrüder 56 (31.12.2013 / AP2014)
Ordensschwestern 86 (31.12.2013 / AP2014)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache portugiesisch
Kathedrale Santo Antônio

Das Bistum Frederico Westphalen (lat.: Dioecesis Vestphalenianus) ist eine römisch-katholische Diözese mit Sitz im brasilianischen Frederico Westphalen im Bundesstaat Rio Grande do Sul.

Das Bistum wurde am 22. Mai 1961 durch Papst Johannes XXIII. aus dem Bistum Passo Fundo und dem Bistum Santa Maria heraus gegründet. Es ist ein Suffragan des Erzbistums Porto Alegre.

Bischöfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]