Bistum Purwokerto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Purwokerto
Basisdaten
Staat Indonesien
Metropolitanbistum Erzbistum Semarang
Diözesanbischof Sedisvakanz
Emeritierter Diözesanbischof Julianus Kemo Sunarko SJ
Fläche 13.635 km²
Pfarreien 25 (31.12.2014 / AP2015)
Einwohner 17.464.103 (31.12.2014 / AP2015)
Katholiken 58.942 (31.12.2014 / AP2015)
Anteil 0,3 %
Diözesanpriester 35 (31.12.2014 / AP2015)
Ordenspriester 43 (31.12.2014 / AP2015)
Katholiken je Priester 756
Ordensbrüder 94 (31.12.2014 / AP2015)
Ordensschwestern 225 (31.12.2014 / AP2015)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Indonesisch
Kathedrale Katedral Kristus Raja

Das Bistum Purwokerto (lat.: Dioecesis Purvokertensis) ist eine in Indonesien gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Purwokerto.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Papst Pius XI. gründete die Apostolische Präfektur Purwokerto mit der Breve Magna animi am 15. Mai 1952 aus Gebietsabtretungen des Apostolischen Vikariats Batavia.

Sie wurde am 16. Oktober 1941 zum Apostolischem Vikariat erhoben. Es wurde am 3. Januar 1961 zum Bistum erhoben, das dem Erzbistum Semarang als Suffraganbistum unterstellt wurde.

Ordinarien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Apostolischer Präfekt von Purwokerto[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Apostolischer Vikar von Purwokerto[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bischöfe von Purwokerto[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]