Bistum Rotterdam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Rotterdam
Karte Bistum Rotterdam
Basisdaten
Staat Niederlande
Metropolitanbistum Erzbistum Utrecht
Diözesanbischof Hans van den Hende
Emeritierter Diözesanbischof Ronald Philippe Bär OSB
Adrianus Herman van Luyn SDB
Generalvikar Dick Verbakel
Fläche 8.326 km²
Pfarreien 69 (31. Dezember 2014 / AP 2016)
Einwohner 3.668.000 (31. Dezember 2014 / AP 2016)
Katholiken 532.000 (31. Dezember 2014 / AP 2016)
Anteil 14,5 %
Diözesanpriester 108 (31. Dezember 2014 / AP 2016)
Ordenspriester 251 (31. Dezember 2014 / AP 2016)
Ständige Diakone 30 (31. Dezember 2014 / AP 2016)
Katholiken je Priester 1.482
Ordensbrüder 281 (31. Dezember 2014 / AP 2016)
Ordensschwestern 120 (31. Dezember 2014 / AP 2016)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Niederländisch
Kathedrale St. Laurentius und St. Elisabeth
Website www.bisdomrotterdam.nl

Das Bistum Rotterdam (lat.: Dioecesis Roterodamensis, niederl.: Bisdom Rotterdam) ist eines der sieben römisch-katholischen Bistümer der niederländischen Kirchenprovinz. Im Bistum Rotterdam waren im Jahr 2006 etwa 531.000 Katholiken registriert (15,0 % der Gesamtbevölkerung) von denen durchschnittlich 36.640 (oder circa 1,0 % der Gesamtbevölkerung) den Gottesdienst am Sonntag besuchen.[1]

Das Bistum Rotterdam wurde am 16. Juli 1955 durch Gebietsabtretungen des Bistums Haarlem neu gegründet.

Bischöfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik 2006, Kaski (Katholiek Sociaal-Kerkelijke Studiekring verbunden mit der Radboud Universiteit Nijmegen) (niederländisch; PDF; 148 kB).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kathedrale St. Laurentius und St. Elisabeth in Rotterdam