Bistum Sées

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Sées
Basisdaten
Staat Frankreich
Metropolitanbistum Erzbistum Rouen
Diözesanbischof Jacques Habert
Fläche 6.103 km²
Pfarreien 37 (31.12.2014 / AP2015)
Einwohner 300.387 (31.12.2014 / AP2015)
Katholiken 279.000 (31.12.2014 / AP2015)
Anteil 92,9 %
Diözesanpriester 113 (31.12.2014 / AP2015)
Ordenspriester 28 (31.12.2014 / AP2015)
Ständige Diakone 18 (31.12.2014 / AP2015)
Katholiken je Priester 1.979
Ordensbrüder 43 (31.12.2014 / AP2015)
Ordensschwestern 227 (31.12.2014 / AP2015)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Französisch
Kathedrale Kathedrale von Sées
Website diocesedeseez.cef.fr

Das in Frankreich gelegene Bistum Sées (lat.: Dioecesis Sagiensis) der römisch-katholischen Kirche mit dem Sitz im normannischen Sées (früher Séez) wurde bereits im 3. Jahrhundert begründet. Seit 2010 ist Jacques Habert Bischof.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sées, Kathedrale Notre-Dame