Bistum Youngstown

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Youngstown
Karte Bistum Youngstown
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum Cincinnati
Diözesanbischof George Vance Murry SJ
Generalvikar Robert Siffrin
Fläche 8.813 km²
Pfarreien 115 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 1.242.000 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 238.000 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 19,2 %
Diözesanpriester 161 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 16 (31.12.2007 / AP2008)
Ständige Diakone 63 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 1.345
Ordensbrüder 31 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 215 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale St. Columba Cathedral
Website www.doy.org
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

Das Bistum Youngstown (lat.: Dioecesis Youngstoniensis) ist eine in den Vereinigten Staaten gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Youngstown, Ohio.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Bistum Youngstown wurde am 15. Mai 1943 durch Papst Pius XII. aus Gebietsabtretungen des Bistums Cleveland errichtet und dem Erzbistum Cincinnati als Suffraganbistum unterstellt.

Territorium[Bearbeiten]

Das Bistum Youngstown umfasst die Gebiete Ashtabula County, Columbiana County, Mahoning County, Portage County, Stark County und Trumbull County.

Bischöfe von Youngstown[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bistum Youngstown – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
St. Columba Cathedral in Youngstown