Biville-sur-Mer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biville-sur-Mer
Wappen von Biville-sur-Mer
Biville-sur-Mer (Frankreich)
Biville-sur-Mer
Gemeinde Petit-Caux
Region Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Dieppe
Koordinaten 49° 59′ N, 1° 15′ OKoordinaten: 49° 59′ N, 1° 15′ O
Postleitzahl 76630
ehemaliger INSEE-Code 76098
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

ehemaliges Rathaus (Mairie) der Biville-sur-Mer

Biville-sur-Mer ist eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Petit-Caux mit 816 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Seine-Maritime in der Region Normandie. Die Einwohner werden Bivillais genannt.

Die Gemeinde Biville-sur-Mer wurde am 1. Januar 2016 mit 17 weiteren Gemeinden zur Commune nouvelle Petit-Caux zusammengeschlossen. Sie hat seither den Status einer Commune déléguée. Die Gemeinde Biville-sur-Mer gehörte zum Arrondissement Dieppe und zum Kanton Dieppe-2.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 287 323 344 524 547 534 660

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Rémi
  • Kriegerdenkmal
  • Öffentliche Bibliothek

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Biville-sur-Mer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien