Blücher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Blücher steht für:


Blücher ist der Familienname folgender Personen:


sowie von:


Nach dem preußischen Generalfeldmarschall trugen mehrere Schiffe den Namen Blücher:


Blücher ist bzw. war der Name folgender Orte:

  • Blücher (Besitz), Ortsteil der Gemeinde Besitz im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern
  • Ausbau Blücher, Siedlung im südöstlichen Mecklenburg-Vorpommern, siehe Woldegk
  • ehemaliger Name der Gemeinde Göhren-Lebbin


Den Namen Blücher tragen folgende Bergwerke:

  • Blücherschächte, ist der frühere Name des Steinkohlebergwerks Kopalnia Węgla Kamiennego Jankowice in Rybnik in Polen
  • Grube Blücher, ein ehemaliges Buntmetallerzbergwerk im Wohnplatz Herkenrath von Bergisch Gladbach
  • Grube Blücher (Gleißen), ehemalige Alaunerzgrube in Gleißen, dem heutigen Glisno (Lubniewice) in Polen
  • Zeche Blücher I, 1864 zunächst zur Zeche Essen-Arenberg und 1866 zur Zeche Nordstern vereinigt


Siehe auch:

Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.