Black Rhinos FC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Black Rhinos FC ist ein simbabwischer Fußballverein aus Mutare.

Der Verein wurde 1982 gegründet und stieg 1984 in der Zimbabwe Premier Soccer League auf. Ihm gelang sofort der Gewinn des ersten Meistertitels. Der zweite Erfolg folgte 1988. Bis 2007 blieben sie erfolgreich in der ersten Liga, stiegen dann aber erstmals ab. Seitdem gilt die Mannschaft als „Fahrstuhlmannschaft“. 1984 und 2003 gewannen sie den nationalen Pokalwettbewerb.

Wettbewerb Runde Gegner Hinspiel Rückspiel
African Cup of Champions Clubs 1985 1. Runde SwasilandSwasiland Mbabane Highlanders 1:0 (H) 3:1 (A)
2. Runde SambiaSambia Power Dynamos 2:0 (A) 1:1 (H)
Viertelfinale SenegalSenegal US Gorée 2:0 (H) 0:3 (A)
CAF Champions Cup 1988 1. Runde MauritiusMauritius Faucon Flacq SC 1:2 (A) 2:2 (H)
CAF Cup 2003 1. Runde MosambikMosambik CD Maxaquene 1:1 (A) 0:0 (H)
2. Runde RuandaRuanda SC Kiyovu Sports 0:1 (A) 2:0 (H)
Viertelfinale MarokkoMarokko Raja Casablanca 1:1 (H) 1:5 (A)

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Kader der simbabwischen Fußballnationalmannschaft der Frauen für die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro 2016 wurden sieben Spielerinnen der Black Rhinos berufen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FIFA (Hrsg.): Olympic Football Tournaments Rio 2016 – Women. 2016, S. 12 (fifa.com [PDF]).