Blair Brown

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blair Brown (2010)

Blair Brown (* 23. April 1946 in Washington, D.C.) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Blair Brown absolvierte 1969 die Canada’s National Theatre School, später trat sie in zahlreichen Theaterstücken wie The School for Scandal und The Merchant of Venice auf. Für ihre Hauptrolle im Stück Copenhagen gewann sie im Jahr 2000 den Tony Award.

Als Filmschauspielerin spielte Brown neben William Hurt in Der Höllentrip (1980). Für ihre Rolle im Film Zwei wie Katz und Maus (1981), in dem sie neben John Belushi spielte, wurde sie für einen Golden Globe Award nominiert. Sie trat ebenfalls in Miniserien wie Kennedy (1983) oder Space (1985) auf. Für ihre Rolle in der Fernsehserie The Days and Nights of Molly Dodd (1987–1991) wurde sie mehrmals für den Emmy nominiert.

Von 2008 bis 2012 war sie in der US-Serie Fringe – Grenzfälle des FBI zu sehen, davon in den ersten vier Staffeln als Teil der Hauptbesetzung.

Brown lebte von 1976 bis 1985 mit dem Schauspieler Richard Jordan zusammen, sie haben einen gemeinsamen Sohn.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Blair Brown – Sammlung von Bildern