Blaue Augen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blaue Augen
Neonbabies
Veröffentlichung März 1980
Genre(s) Pop
Autor(en) Annette Humpe
Text Annette Humpe
Album I Don’t Want to Lose You (EP)

Blaue Augen ist ein Popsong der deutschen Musikerin und Musikproduzentin Annette Humpe.[1] In dem Lied beschreibt Humpe, wie verschiedene Dinge sie kalt lassen, bis auf die blauen Augen ihres Liebhabers. Die Refrainzeile „Deine blauen Augen machen mich so sentimental“ wurde zu einem geflügelten Wort der 1980er Jahre.

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[2]
Blaue Augen (Ideal)
  DE 48 10.05.1982 (6 Wo.)
Blaue Augen (Blümchen)
  DE 19 01.06.1998 (10 Wo.)
  AT 20 10.05.1998 (10 Wo.)
  CH 32 07.06.1998 (4 Wo.)

Entstehung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Annette Humpe nahm zusammen mit den Neonbabies das Lied im Berliner Beat Studio für die Anfang 1980 veröffentlichte Debüt-EP auf. Die Band Ideal gründete sich im April 1980. Zwischen April und Sommer 1980 war Humpe Mitglied in beiden Bands. Klaus Schulze holte Ideal nach einem Auftritt beim Berliner Rock Circus im Tempodrom, das von der ARD aufgezeichnet und bundesweit im Fernsehen ausgestrahlt wurde,[3] in sein Studio und produzierte für sein eigenes Plattenlabel Innovative Communication das selbstbetitelte Debütalbum der Band, welches im November 1980 veröffentlicht wurde. Die 1982 daraus ausgekoppelte Single konnte sich auf Platz 48 der deutschen Charts platzieren.

Einen größeren Erfolg hatte die Rave-Sängerin Blümchen im Jahr 1998. Ihre Version erreichte Top 20-Positionen in Deutschland und Österreich.

Coverversionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Produktion und Komposition von Blaue Augen@1@2Vorlage:Toter Link/online.gema.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. Charts DE Charts AT Charts CH
  3. Christian Graf und Burghard Rausch: Rockmusiklexikon. Europa / Bd. 1, ABC–Kursaal Flyers. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1996, ISBN 3-596-12387-9., S. 654
  4. Silbermond: Blaue Augen auf Come Together – A Tribute to BRAVO
  5. J.B.O. – Deutsche Vita bei Discogs