Bleacher Report

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bleacher-report-logo.png

Bleacher Report, auch als B/R bekannt, ist ein US-amerikanisches Sportmagazin, das bis zu 1000 Artikel täglich veröffentlicht.[1] Es wurde 2007 gegründet und von dem Medienunternehmen Turner Broadcasting System (eine Tochtergesellschaft von Time Warner) im August 2012 erworben. Die ungenannte Summe lag angeblich um die 200 Mio. Dollar.[1] CEO Brian Grey leitet das Unternehmen seit Juli 2010. Neben dem Hauptsitz in San Francisco, gibt es noch eine Zweigstelle in New York City.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Bloomberg L.P.:Time Warner Said to Buy Bleacher Report for Under $200M