Bleiswijk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bleiswijk
Flagge des Ortes Bleiswijk
Flagge
Wappen des Ortes Bleiswijk
Wappen
Provinz Südholland Südholland
Gemeinde Flagge der Gemeinde Lansingerland Lansingerland
Fläche
 – Land
 – Wasser
20,73 km2
19,83 km2
0,9 km2
Einwohner 5.395 (1. Jan. 2017[1])
Koordinaten 52° 1′ N, 4° 32′ OKoordinaten: 52° 1′ N, 4° 32′ O
Bedeutender Verkehrsweg A12 E30 N209
Vorwahl 010
Postleitzahlen 2613, 2651, 2661, 2665
Lage von Bleiswijk in der Gemeinde Lansingerland
Lage von Bleiswijk in der Gemeinde LansingerlandVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte

Bleiswijk (Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) ist ein Dorf und eine ehemalige Gemeinde in den Niederlanden, Provinz Südholland. Am 1. Januar 2007 wurde Bleiswijk mit den Gemeinden Bergschenhoek und Berkel en Rodenrijs zur neuen Gemeinde Lansingerland zusammengeschlossen.

Lage und Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bleiswijk liegt 5 km östlich von Zoetermeer und 12 km westlich von Gouda an der Autobahn A12 (Utrecht - Den Haag). Auch Rotterdam ist nicht weit; von Bleiswijk aus führt eine schmale, 12 km lange Straße nach Süden zu dieser Stadt.

In Bleiswijk befinden sich zwei sehr große Versteigerungsunternehmen; "The Greenery" für Gemüse, und FloraHolland für Blumen, Bäume (u. a. aus Boskoop) und Gartenpflanzen. Der kalkhaltige Boden Bleiswijks ist fruchtbar. Darum hat das Dorf selbst auch mehrere Gärtnereien mit großen Gewächshäusern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bleiswijk besteht vermutlich seit dem 12. Jahrhundert. Eine Beschreibung aus dem Jahr 1672 meldet über Bleiswijk, dass es eine eigene Gerichtsbarkeit einschließlich Blutgerichtsbarkeit hatte. Das bedeutet, dass Bleiswijk damals ein ansehnliches Dorf war. Wie in anderen Orte in der Region Schieland wurde aus den Mooren Torf gewonnen, wodurch allmählich ein See entstand. Dieser wurde 1771–72 trockengelegt. Davon zeugen noch eine Mühle und eine Schleuse. Seit 1911 wird der Wasserstand im Polder durch elektrische Pumpen reguliert.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die alte Dorfkirche aus dem 17. Jahrhundert;
  • Das stark besuchte Naherholungsgebiet Rottemeren an der Rotte mit Wassersportmöglichkeiten und kleinem Badestrand. Es dient den Einwohnern von Rotterdam und Umgebung als Ersatz zum, durch die vielen Staus oft unerreichbaren, Küstenstreifen von Holland und Zeeland.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sitzverteilung im Gemeinderat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partei Sitze[2]
1990 1994 1998 2002
CDA 6 5 5 6
VVD 4 5 5 5
PvdA 2 2 2 2
ChristenUnie 2
RPF/SGP 1 1 1
Gesamt 13 13 13 15

Städtepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dreieich-Götzenhain (Deutschland, Bundesland: Hessen)

Töchter und Söhne der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bleiswijk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kerncijfers wijken en buurten 2017 Centraal Bureau voor de Statistiek, abgerufen am 3. Juni 2018 (niederländisch)
  2. Sitzverteilung im Gemeinderat: 1990–2002, abgerufen am 3. Juni 2018 (niederländisch)