Blue/Diskografie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blue – Diskografie

Blue, live (2005)
Veröffentlichungen
Studioalben 5
Kompilationen 5
Remixalben 1
Singles 25
Videoalben 5
Musikvideos 27
Boxsets 1

Diese Diskografie ist eine Übersicht über die musikalischen Werke der britischen Pop-Boygroup Blue. Den Quellenangaben zufolge verkaufte sie in ihrer Karriere bisher mehr als 4,6 Millionen Tonträger. Die erfolgreichste Veröffentlichung von Blue ist das zweite Studioalbum One Love mit rund 1,3 Millionen verkauften Einheiten.

Alben[Bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK
2001 All Rise 68
(1 Wo.)
1 4-fach-Platin
(68 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. November 2001
Verkäufe: + 1.200.000
2002 One Love 15 Gold
(35 Wo.)
19
(32 Wo.)
31 Gold
(33 Wo.)
1 4-fach-Platin
(30 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. November 2002
Verkäufe: + 1.370.000
2003 Guilty 8 Gold
(38 Wo.)
13
(17 Wo.)
12 Gold
(43 Wo.)
1 Doppelplatin
(24 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. November 2003
Verkäufe: + 720.000
2013 Roulette 14
(5 Wo.)
30
(1 Wo.)
31
(3 Wo.)
13
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. Januar 2013
2015 Colours 13
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. März 2015

Kompilationen[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK
2004 Best of Blue 7 Gold
(26 Wo.)
11
(15 Wo.)
8 Gold
(21 Wo.)
6 Platin
(19 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. November 2004
Verkäufe: + 420.000
2005 4ever Blue 40
(2 Wo.)
80
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. Mai 2005

Weitere Kompilationen

  • 2006: Blue: The Platinum Collection
  • 2007: Blue: The Collection
  • 2012: Ultimate

Remixalben[Bearbeiten]

  • 2004: Remixes – Japan Tour Mini Album

Singles[Bearbeiten]

Chartplatzierungen[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK
2001 All Rise
All Rise
19
(16 Wo.)
15
(14 Wo.)
22
(21 Wo.)
4 Silber
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. Mai 2001
Verkäufe: + 200.000
Too Close
All Rise
66
(3 Wo.)
72
(2 Wo.)
1 Silber
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. August 2001
Verkäufe: + 200.000
If You Come Back
All Rise
48
(9 Wo.)
49
(7 Wo.)
71
(4 Wo.)
1 Silber
(13 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. November 2001
Verkäufe: + 200.000
2002 Fly By II
All Rise
45
(9 Wo.)
65
(4 Wo.)
65
(10 Wo.)
6
(12 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. März 2002
One Love
One Love
54
(6 Wo.)
53
(6 Wo.)
44
(11 Wo.)
3 Silber
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. Oktober 2002
Verkäufe: + 200.000
Sorry Seems to Be the Hardest Word
One Love
3
(18 Wo.)
4
(21 Wo.)
3 Gold
(24 Wo.)
1
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. Dezember 2002
Verkäufe: + 20.000; (feat. Elton John)
2003 U Make Me Wanna
One Love
6
(13 Wo.)
10
(16 Wo.)
9
(17 Wo.)
4
(12 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. März 2003
Guilty
Guilty
19
(9 Wo.)
20
(13 Wo.)
22
(13 Wo.)
2
(13 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. Oktober 2003
Signed, Sealed, Delivered, I’m Yours
Guilty
29
(7 Wo.)
35
(8 Wo.)
53
(8 Wo.)
11
(23 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. Dezember 2003
(feat. Stevie Wonder & Angie Stone)
2004 Breathe Easy / A chi mi dice (ital. Version)
Guilty
7
(20 Wo.)
7
(29 Wo.)
8
(31 Wo.)
4
(12 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. März 2004
Bubblin’
Guilty
11
(17 Wo.)
27
(14 Wo.)
8
(21 Wo.)
9
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Juni 2004
Curtain Falls
Best of Blue
8
(16 Wo.)
16
(15 Wo.)
13
(16 Wo.)
4
(12 Wo.)
Erstveröffentlichung: Oktober 2004
Get Down on It
Best of Blue
29
(9 Wo.)
41
(5 Wo.)
35
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: Oktober 2004
(feat. Kool & the Gang & Lil’ Kim)
2005 Only Words I Know
Best of Blue
55
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Juni 2005
2011 I Can
Roulette
7
(9 Wo.)
8
(6 Wo.)
8
(4 Wo.)
16
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Mai 2011
ESC 2011 11/25 für UK
2012 Hurt Lovers
Schlussmacher (OST) / Roulette
7
(12 Wo.)
27
(5 Wo.)
22
(3 Wo.)
70
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. Januar 2013
2013 Without You
Roulette
44
(2 Wo.)
43
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Mai 2013

Chartplatzierungen als Gastmusiker[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK
2013 I Wish It Could Be Christmas Everyday
Charity-Single
21
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. Dezember 2013
(mit Various Artists)
Nummer-eins-Singles 3
Singles in den Top-10 6 4 5 11
Singles in den Charts 17 15 15 15

Weitere Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • 2002: Best in Me
  • 2002: Fly By
  • 2003: Supersexual
  • 2004: Best in Me 2004
  • 2013: Break My Heart
  • 2014: Broken/Ayo
  • 2014: King of the World

Videoalben und Musikvideos[Bearbeiten]

Videoalben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK
2002 A Year in the Life of Blue 1 Platin
(21 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. März 2002
Verkäufe: + 50.000
2003 One Love: Live Tour * * 2 Platin
(36 Wo.)
Erstveröffentlichung: März 2003
Verkäufe: + 50.000; * siehe One Love
Close to Blue 4
(12 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Dezember 2003
2004 Guilty: Live from Wembley * * 1
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. März 2004
* siehe Guilty
Best of Blue * * Erstveröffentlichung: 11. November 2004
* siehe Kompilation

Musikvideos[Bearbeiten]

Jahr Titel
2001 All Rise
Too Close
If You Come Back (2 Versionen)
2002 Fly By II
Best in Me
One Love
Sorry Seems to be the Hardest Word (2 Versionen)
2003 U Make Me Wanna (2 Versionen)
Guilty
Signed, Sealed, Delivered, I’m Yours
2004 Breathe Easy
A chi mi dice
Bubblin’
Curtain Falls
2005 Get Down on It
Only Words I Know
2011 I Can (2 Versionen)
2012 Hurt Lovers (2 Versionen)
2013 Without You
Break My Heart
Broken
2015 King of the World

Boxsets[Bearbeiten]

  • 2003: All Rise / One Love

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten]

Land Silver.png Silber Gold record icon.svg Gold Platinum.png Platin Quellen
DeutschlandDeutschland Deutschland 0 3 0 musikindustrie.de
SchweizSchweiz Schweiz 0 4 0 swisscharts.com
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 4 0 13 bpi.co.uk
Insgesamt 4 7 13

Quellen[Bearbeiten]

  • Chartquellen: DE AT CH UK (Suche erforderlich)