Bo (Sierra Leone)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bo
Bo (Sierra Leone)
Bo
Bo
Koordinaten 7° 58′ N, 11° 44′ WKoordinaten: 7° 58′ N, 11° 44′ W
Distrikt Bo in Sierra LeoneDistrikt Bo in Sierra Leone
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Sierra Leone
Provinz Southern
Distrikt Bo
Chiefdom Kakua
Höhe 15 m
Einwohner 174.369 (2015)
Politik
Bürgermeister Harold Tucker (2018)
Partei SLPP

Bo ist eine Stadt in Sierra Leone. Sie hat knapp 175.000 Einwohner (Stand 2015)[1] und ist damit die drittgrößte Stadt des Landes. Die Einwohner gehören mehrheitlich der Volksgruppe der Mende an. Bo ist Hauptstadt der Southern Province und des Bo-Distrikts.

Bo befindet sich im Chiefdom Kakua im gleichnamigen Distrikt Bo in der Provinz Southern, zwischen Freetown und Kenema. Seit 2011 ist Bo Sitz des römisch-katholischen Bistums Bo.

Stadtname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick auf Bo

Der Name der Stadt geht auf ein historisches Ereignis zurück. Nahe der Stadt wurde ein Elefant erlegt. Das Fleisch wurde später von den Jägern an alle Dorfbewohner der Umgebung verteilt. Die Worte Bo-lor (in Mende) wurden genutzt und stehen für „dies ist Euers“. Die Stadtvorsteher benannten daraufhin den Ort Bo. Heutzutage steht Bo-lor auch für „dies ist Bo“.[2]

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Njala University College hat neben dem temporären Hauptcampus in Freetown (eigentlich im Dorf Njala) einen Campus in Bo. Ähnlich einer deutschen Fachhochschule werden hier vor allem technisch-praktische Fächer wie Landwirtschaft und Technologie unterrichtet.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bo, Sierra Leone – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 2015 Population and Housing Census SUMMARY OF FINAL RESULTS. Statistics Sierra Leone, Dezember 2016.
  2. Village Names. The Sierra Leone Web, Datum unbekannt abgerufen am 11. Juli 2014
  3. Sister Citie (Memento des Originals vom 6. Februar 2018 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sistercities.org, 9. Februar 2008