Bob Givens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Robert Herman „Bob“ Givens (* 2. März 1918 in Hanson, Kentucky; † 14. Dezember 2017 in Burbank) war ein US-amerikanischer Animator und Comicfigurenentwickler. Er gilt als Erfinder von Bugs Bunny.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bob Givens wurde 1918 in Hanson als Zwilling geboren.[1] Sein Vater war Pferdezüchter. Wegen einer gesundheitlichen Erkrankung des Vaters zog die Familie in den Süden Kaliforniens. Bob Givens besuchte die Highschool in Alhambra, welche er 1936 abschloss. In den folgenden Monaten arbeitete er als freischaffender Künstler. Ab 1937 arbeitete er auf Empfehlung seines alten Mitschülers Hardie Gramatky in den Walt Disney Studios.[2]

Während seiner Zeit bei Disney arbeitete Bob Givens als Animationsprüfer, meist für Kurzfilme. Später dann auch an dem Film Schneewittchen und die sieben Zwerge.[2]

Nach seiner Zeit bei Disney arbeitete er für Warner Bros, meist unter Chuck Jones und Tex Avery. Für den Cartoon Die Hasenfalle beauftragte Avery Givens einen Hasen weiterzudesignen, welcher zuvor von den Designern Ben Hardaway und Charles Thorson entworfen wurde, aber in den Augen Averys noch „zu süß“ erschien. Givens kreierte die erste Version von Bugs Bunny. Diese Version wurde zwei Jahre später von Robert McKimson verbessert.[3]

1942 wurde Bob Givens durch den Zweiten Weltkrieg ins Militär eingezogen.[4] Dort drehte er zusammen mit Rudolf Ising Militärtrainingsfilme. In den 50er Jahren kehrte er wieder zu Warner Bros. zurück. Er arbeitete an vielen Looney Tunes-Filmen mit, besonders an der Figur Daffy Duck, sowie bei Tom und Jerry-Produktionen und in den 90er Jahren an Garfield und seine Freunde.[2][5]

Bob Givens starb im Alter von 99 Jahren in Folge von akutem Lungenversagen.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Howard Blume: Bob Givens, key member of team that created Bugs Bunny, dies at 99. In: Los Angeles Times. 22. Dezember 2017, ISSN 0458-3035 (latimes.com [abgerufen am 25. Dezember 2017]).
  2. a b c John Cawley: How To Create Animation. Abgerufen am 25. Dezember 2017 (englisch).
  3. MichaelBarrier.com — Interviews: Remodeling the Rabbit. Abgerufen am 25. Dezember 2017.
  4. Bob Givens' War Stories. Abgerufen am 25. Dezember 2017.
  5. Bugs Bunny Designer Bob Givens Dies at 99. In: Animation Magazine. 15. Dezember 2017 (animationmagazine.net [abgerufen am 25. Dezember 2017]).
  6. Zeichner Bob Givens stirbt mit 99 Jahren - Bugs Bunnys Vater ist tot. In: bild.de. (bild.de [abgerufen am 25. Dezember 2017]).