Bob Sweikert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bob Sweikert
Automobil-/Formel-1-Weltmeisterschaft
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erster Start: Indianapolis 500 1952
Letzter Start: Indianapolis 500 1956
Konstrukteure
1952 Lee Elkins · 1953 AE Dean · 1954 Francis Bardazon · 1955 John Zink · 1956 Racing Associates
Statistik
WM-Bilanz: WM-Siebter (1955)
Starts Siege Poles SR
5 1 1
WM-Punkte: 8
Podestplätze: 1
Führungsrunden: 87 über 350 km
Vorlage:Infobox Formel-1-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

Robert „Bob“ Sweikert (* 20. Mai 1926 in Los Angeles, Kalifornien; † 17. Juni 1956 in Salem, Indiana) war ein US-amerikanischer Rennfahrer.

Karriere[Bearbeiten]

Sweikert begann seine Rennkarierre 1950, beschränkte sich aber wie die meisten US-Fahrer jener Zeit auf Rennen in Amerika. Er bestritt zwischen 1950 und 1956 36 Rennen zur AAA/USAC-National-Serie, von denen er 4 gewann.

Ab 1952 sah man ihn regelmäßig bei den Indianapolis 500 am Start. Sein erfolgreichstes Jahr war 1955: Er gewann das 500 Meilen-Rennen in Indianapolis, dieses Rennen zählte in den 1950er-Jahren zur Formel 1-Weltmeisterschaft. Sein Sieg war allerdings vom Todessturz des Vorjahressiegers Bill Vukovich überschattet. Im gleichen Jahr gewann Sweikert auch die Meisterschaft der AAA (American Automobile Association), die Vorgängerserie der CART-Rennserie.

1956 erreichte Sweikert noch den sechsten Platz bei den Indy 500, ehe er zwei Wochen später bei einem Rennunfall in Salem im US-Bundesstaat Indiana ums Leben kam.

Statistik[Bearbeiten]

Grand-Prix-Siege[Bearbeiten]

Indy-500-Ergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Startnr. Start Qual (km/h) Ergebnis Runden Führung Ausfall
1950 64 DNQ
1951 37 DNQ
1952 52 DNQ
71 DNQ
1952 73 32 217,210 26 77 0 Getriebe
1953 51 29 220,251 20 151 0 Stabilisator
1954 17 9 222,391 14 197 0
1955 6 14 225,272 1 200 86
1956 1 10 230,164 6 200 0