Bob Sweikert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bob Sweikert
Automobil-/Formel-1-Weltmeisterschaft
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erster Start: Indianapolis 500 1952
Letzter Start: Indianapolis 500 1956
Konstrukteure
1952 Lee Elkins · 1953 AE Dean · 1954 Francis Bardazon · 1955 John Zink · 1956 Racing Associates
Statistik
WM-Bilanz: WM-Siebter (1955)
Starts Siege Poles SR
5 1 1
WM-Punkte: 8
Podestplätze: 1
Führungsrunden: 87 über 350 km
Vorlage:Infobox Formel-1-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

Robert „Bob“ Sweikert (* 20. Mai 1926 in Los Angeles, Kalifornien; † 17. Juni 1956 in Salem, Indiana) war ein US-amerikanischer Rennfahrer.

Karriere[Bearbeiten]

Sweikert begann seine Rennkarierre 1950, beschränkte sich aber wie die meisten US-Fahrer jener Zeit auf Rennen in Amerika. Er bestritt zwischen 1950 und 1956 36 Rennen zur AAA/USAC-National-Serie, von denen er 4 gewann.

Ab 1952 sah man ihn regelmäßig bei den Indianapolis 500 am Start. Sein erfolgreichstes Jahr war 1955: Er gewann das 500 Meilen-Rennen in Indianapolis, dieses Rennen zählte in den 1950er-Jahren zur Formel 1-Weltmeisterschaft. Sein Sieg war allerdings vom Todessturz des Vorjahressiegers Bill Vukovich überschattet. Im gleichen Jahr gewann Sweikert auch die Meisterschaft der AAA (American Automobile Association), die Vorgängerserie der CART-Rennserie.

1956 erreichte Sweikert noch den sechsten Platz bei den Indy 500, ehe er zwei Wochen später bei einem Rennunfall in Salem im US-Bundesstaat Indiana ums Leben kam.

Statistik[Bearbeiten]

Grand-Prix-Siege[Bearbeiten]

Indy-500-Ergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Startnr. Start Qual (km/h) Ergebnis Runden Führung Ausfall
1950 64 DNQ
1951 37 DNQ
1952 52 DNQ
71 DNQ
1952 73 32 217,210 26 77 0 Getriebe
1953 51 29 220,251 20 151 0 Stabilisator
1954 17 9 222,391 14 197 0
1955 6 14 225,272 1 200 86
1956 1 10 230,164 6 200 0
Legende
Farbe Abkürzung Bedeutung
Gold Sieg
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett DNF Rennen nicht beendet (did not finish)
NC nicht klassifiziert (not classified)
Rot DNQ nicht qualifiziert (did not qualify)
DNPQ in Vorqualifikation gescheitert (did not pre-qualify)
Schwarz DSQ disqualifiziert (disqualified)
Weiß DNS nicht am Start (did not start)
WD zurückgezogen (withdrawn)
Hellblau PO nur am Training teilgenommen (practiced only)
TD Freitags-Testfahrer (test driver)
ohne DNP nicht am Training teilgenommen (did not practice)
INJ verletzt oder krank (injured)
EX ausgeschlossen (excluded)
DNA nicht erschienen (did not arrive)
C Rennen abgesagt (cancelled)
  keine WM-Teilnahme
sonstige P/fett Pole-Position
SR/kursiv Schnellste Rennrunde
* nicht im Ziel, aufgrund der zurückgelegten Distanz aber gewertet
() Streichresultate
unterstrichen Führender in der Gesamtwertung

Sebring-Ergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1956 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Jack Ensley Jaguar D-Type Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jack Ensley Rang 3

Weblinks[Bearbeiten]