Bobastro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mozarabische Felsenkirche, Bobastro

Bobastro ist der Name einer ehemaligen Stadt bzw. Festung im Süden Spaniens auf dem Gebiet der heutigen Gemeinde Ardales, die in der maurischen Zeit eine historische Rolle spielte: Bobastro (in der andalusischen Provinz Málaga, Comarca de Antequera) war das Hauptquartier des gegen das Emirat von Córdoba rebellierenden Umar ibn Hafsun und seiner Nachfolger bis zum Jahr 928.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Barbara Yanes: Spanien. Auf den Spuren der Mauren. Knaur, München 1988, ISBN 3-426-04629-6,

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 36° 54′ 7,2″ N, 4° 46′ 51,6″ W