Bobby Brown (Fußballspieler, 1923)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bobby Brown
Personalia
Name Robert Brown
Geburtstag 19. März 1923
Geburtsort DunipaceSchottland
Position Torwart
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1939–1941 FC Queen’s Park
1945–1946 FC Queen’s Park
1946–1956 Glasgow Rangers
1956 FC Falkirk
1956–1958 Brockville
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1946–1952 Schottland 6 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1958–1967 FC St. Johnstone
1967–1971 Schottland
1982 Hull City
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Robert „Bobby“ Brown (* 19. März 1923 in Dunipace, Stirlingshire, Schottland) ist ein ehemaliger schottischer Fußballspieler und -trainer.

Im Jahr 1939 absolvierte der Torwart im Alter von 16 Jahren sein erstes Spiel für FC Queen’s Park. In den folgenden beiden Spielzeiten war Brown auf der Position des Torwarts gesetzt, wurde aber 1941 während des Zweiten Weltkriegs in die Fleet Air Arm eingezogen und diente als Pilot.

Brown spielte während des Krieges in einigen Militärvereinen und gab 1946 beim Freundschaftsspiel gegen Belgien schließlich sein Debüt für die schottische Nationalmannschaft. 1946 wechselte er zu den Glasgow Rangers, wo er seine erfolgreichste Zeit verbrachte. 1956 hatte er noch ein kurzes Gastspiel beim FC Falkirk, bevor er im gleichen Jahr zu Brockville wechselte, wo er 1958 seine Karriere im Alter von 35 Jahren beendete.

1958 übernahm er den Trainerposten von FC St. Johnstone. Im Jahr 1967 wurde er Teamchef der schottischen Nationalmannschaft, vier Jahre später legte er das Amt ab und zog sich aus dem Fußballgeschäft zurück.