Bodo Manstein (Schriftsteller)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bodo Manstein (* 10. Oktober 1962 in Mülheim an der Ruhr) ist ein deutscher Schriftsteller.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Enkel von Dr. Bodo Manstein, einem Sachbuchautor und Mitbegründer des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), wuchs im Bergischen Land auf und trat nach seinem Abitur 1982 in die Bundesmarine ein. Dort führten ihn seine Wege immer wieder nach Sylt, wo er zuletzt mit seiner Familie von 1994 bis 2002 lebte. Eine Zeit, die sich auch in seinem literarischen Schaffen widerspiegelt. In seinem Debütkrimi Juli.Mord. ermitteln der Inselmaler Robert Benning und dessen Freund, Kriminalhauptkommissar Hinrichs, erstmals auf Sylt.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beiträge in Anthologien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]