Bohdanovce (Košice-okolie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bohdanovce
Wappen Karte
Wappen fehlt
Bohdanovce (Slowakei)
Bohdanovce
Bohdanovce
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Košický kraj
Okres: Košice-okolie
Region: Košice
Fläche: 5,398 km²
Einwohner: 1.130 (31. Dez. 2018)
Bevölkerungsdichte: 209 Einwohner je km²
Höhe: 221 m n.m.
Postleitzahl: 044 16
Telefonvorwahl: 0 55
Geographische Lage: 48° 39′ N, 21° 24′ OKoordinaten: 48° 39′ 23″ N, 21° 24′ 0″ O
Kfz-Kennzeichen: KS
Kód obce: 521205
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Marta Gamrátová
Adresse: Obecný úrad Vajkovce
č. 142
044 16 Bohdanovce
Webpräsenz: www.bohdanovce-ke.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Vajkovce (deutsch Bogdanowetz, ungarisch Garbócbogdány – bis 1892 Bogdány) ist eine Gemeinde im Osten der Slowakei mit 1130 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018), die zum Okres Košice-okolie, einem Teil des Košický kraj, gehört.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde befindet sich im Südostteil des Talkessels Košická kotlina, am linken Ufer des Flüsschens Olšava. Das Ortszentrum liegt auf einer Höhe von 221 m n.m. und ist 18 Kilometer von Košice entfernt.

Nachbargemeinden sind Nižný Čaj im Norden, Blažice im Nordosten, Rákoš im Osten, Vyšná Myšľa im Süden und Nižná Hutka im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche in Bohdanovce

Bohdanovce wurde möglicherweise schon 1220, gesichert aber 1335 zum ersten Mal als Bogdam schriftlich erwähnt. Im zweitgenannten Jahr erhielt ein Mitglied des Geschlechts Drugeth die Ortsgüter, nachdem der vorherige Besitzer ohne Nachfahren gestorben war. 1337 wird dann der seit dem 19. Jahrhundert mit Bohdanovce zusammengeschlossene Ort Garboc (im modernen Slowakisch auch Garbovce) erstmals erwähnt. 1427 hatte Bohdanovce nach einem Steuerverzeichnis insgesamt 21 Porta. 1828 zählte man 39 Häuser und 310 Einwohner.

Bis 1918/1919 gehörte der im Komitat Abaúj-Torna liegende Ort zum Königreich Ungarn und kam danach zur Tschechoslowakei beziehungsweise heute Slowakei.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemäß der Volkszählung 2011 wohnten in Bohdanovce 1.033 Einwohner, davon 938 Slowaken, sieben Magyaren, jeweils fünf Roma und Tschechen sowie ein Russine. Ein Einwohner gab eine andere Ethnie an und 76 Einwohner machten keine Angabe zur Ethnie.

646 Einwohner bekannten sich zur römisch-katholischen Kirche, 169 Einwohner zur reformierten Kirche, 32 Einwohner zur griechisch-katholischen Kirche, 11 Einwohner zu den Zeugen Jehovas, neun Einwohner zur Evangelischen Kirche A. B., sieben Einwohner zur orthodoxen Kirche sowie jeweils ein Einwohner zu den Baptisten, zur apostolischen Kirche, zur Brüderkirche und zur evangelisch-methodistischen Kirche; sechs Einwohner bekannten sich zu einer anderen Konfession. 63 Einwohner waren konfessionslos und bei 86 Einwohnern wurde die Konfession nicht ermittelt.[1]

Bauwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • reformierte Kirche im Renaissancestil aus dem Jahr 1637
  • römisch-katholische Kirche aus dem Jahr 1943

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 (slowakisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bohdanovce – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien