Bohemia Rhapsody

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das Schiff. Siehe auch: Bohemian Rhapsody, Lied.
Bohemia Rhapsody
Praha-Moldau-Boot-04a.jpg
Schiffsdaten
Flagge TschechienTschechien Tschechien
Schiffstyp AquaCabrio Hybrid
Heimathafen Prag
Eigner Prager Dampfschifffahrtsgesellschaft
Reederei Prague Boats
Bauwerft Schiffswerft Bolle, Derben
Kiellegung 1. Oktober 2014
Stapellauf 30. April 2015
Verbleib in Fahrt
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
44,97 m (Lüa)
Breite 7,54 m
Tiefgang max. 0,9 m
Verdrängung 123 t
Maschinenanlage
Maschinen-
leistung
226 PS (166 kW)
Propeller 1 + 1 × Schottel-Pumpjet 110 PS
Transportkapazitäten
Zugelassene Passagierzahl 220

Die Bohemia Rhapsody ist ein Hybrid-Passagierschiff, das von der Schiffswerft Bolle Derben 2015 an die Prager Dampfschifffahrtsgesellschaft abgeliefert wurde.

Schiffsbeschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bohemia Rhapsody ist 45 m lang, 7,5 m breit und verdrängt bei einem Tiefgang von 0,9 m ca. 123 t. Das mit einem Ganzglasschiebedach versehene Schiff bietet Platz für 220 Fahrgäste. Als Hauptantrieb stehen 226 PS zur Verfügung und zum besseren Manövrieren und als Notantrieb wurde ein Schottel-Pumpjet mit 110 PS Leistung im Vorderschiff vorgesehen. Der Pumpjet arbeitet als 360° Bugstrahlruder und kann unabhängig von einer Lithium-Ionen-Akkumulator 30 Minuten bei voller Leistung betrieben werden, steht also als Notantrieb zur Verfügung. Die Bohemia Rhapsody fährt in Prag auf der Moldau für die Reederei Prague Boats.

Hybridanlage mit Diesel und Akkumulatoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Besonderheit dieses Schiffes ist der hybride Antrieb mit zwei komplett unabhängigen Energiespeichern bzw. Motoren bestehend aus einem Diesel-Hauptantrieb mit Welle und Propeller und einem batterie-elektrischen Nebenantrieb als Strahlruder zur Manövrierhilfe und als Notfallantrieb. Für diese Lösung hatte die Bolle Werft neben der Reederei Prague Boats den Projektpartner Zebotec GmbH zur Seite, um die neuartige Anlagenkonfiguration Lithium-Ionen-Speicher (50 kWh), Diesel Generator und Bugstrahlruder (80 kW) ausfallsicher zu verknüpfen [1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.industry.siemens.com/verticals/global/en/glass/Documents/Downloads/DE/Flyer_DC-RSB_de.pdf