Boinvilliers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Boinvilliers
Wappen von Boinvilliers
Boinvilliers (Frankreich)
Boinvilliers
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Mantes-la-Jolie
Kanton Bonnières-sur-Seine
Gemeindeverband Pays Houdanais
Koordinaten 48° 55′ N, 1° 40′ OKoordinaten: 48° 55′ N, 1° 40′ O
Höhe 75–151 m
Fläche 3,59 km2
Einwohner 294 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 82 Einw./km2
Postleitzahl 78200
INSEE-Code

Boinvilliers ist eine Gemeinde im französischen Département Yvelines in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Kanton Bonnières-sur-Seine (bis 2015 Kanton Guerville) im Arrondissement Mantes-la-Jolie. Sie grenzt im Nordwesten an Flacourt, im Norden an Vert, im Nordosten an Villette, im Osten an Rosay, im Süden an Septeuil und Courgent, im Südwesten an Montchauvet und im Westen an Dammartin-en-Serve. Die Bewohner nennen sich Bonnvilliérois.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 109 95 159 195 234 280 266 282

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Clément-et-Jean-Baptiste
  • Kriegerdenkmal

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Boinvilliers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien