Bois-Grenier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bois-Grenier
Bois-Grenier (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Nord (59)
Arrondissement Lille
Kanton Armentières
Gemeindeverband Métropole Européenne de Lille
Koordinaten 50° 39′ N, 2° 52′ OKoordinaten: 50° 39′ N, 2° 52′ O
Höhe 15–20 m
Fläche 7,47 km²
Einwohner 1.739 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 233 Einw./km²
Postleitzahl 59280
INSEE-Code
Website https://www.mairieboisgrenier.fr/

Mairie (Rathaus)

Bois-Grenier ist eine französische Gemeinde mit 1739 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Nord in der Region Hauts-de-France.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bois-Grenier liegt fünf Kilometer südlich von Armentières, an der Grenze zum Département Pas-de-Calais.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl Einwohner
(Quelle: Cassini[1])
Jahr 1962196819751982199019992006
Einwohner 6557511.0041.2181.3561.4501.417

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Unsere Liebe Frau der Sieben Schmerzen (Église Notre-Dame-des-Sept-Douleurs)
  • Mehrere Soldatenfriedhöfe des Commonwealth
Kirche Notre-Dame-des-Sept-Douleurs

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 96–97.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bois-Grenier – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bois-Grenier auf cassini.ehess.fr (französisch) Abgerufen am 1. März 2010