Bok Tower Gardens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bok Tower Gardens bezeichnen einen Carillon-Turm (den Bok Tower) und das umliegende Grundstück (die Gardens) in Lake Wales, Florida, Vereinigte Staaten.

Der Bok Tower (März 2008)

Der Millionär, Herausgeber des Ladies' Home Journal und Philanthrop Edward W. Bok verbrachte die Wintermonate in Florida und wollte eine Art Wallfahrtsort für Vogelfreunde schaffen. Er beauftragte den angesehenen Landschaftsarchitekten Frederick Law Olmsted, Jr.

„a spot of beauty second to none in the country“

deutsch: einen Ort unvergleichlicher Schönheit

zu schaffen. Der Bau der Anlage begann 1921 im Areal des Iron Mountain, dem höchsten Punkt Floridas. Die Bok Tower Gardens sind heute ein beliebtes Ausflugsziel, mit Museum und verschiedenen kulturellen Veranstaltungen. Am 21. August 1972 wurde es in das National Register of Historic Places aufgenommen.[1] Seit dem 19. April 1993 ist die Gartenanlage ein National Historic Landmark.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bok Tower Gardens – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. laut National Register of Historic Places. Abgerufen am 19. März 2013
  2. Bok Tower Gardens (Historic Bok Sanctuary). In: National Historic Landmarks Programm (NHL). National Park Service, abgerufen am 19. März 2013 (englisch).

27.935332-81.577494Koordinaten: 27° 56′ 7″ N, 81° 34′ 39″ W