Bolama (Guinea-Bissau)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bolama
Bolama (Guinea-Bissau)
Bolama
Bolama
Koordinaten 11° 34′ N, 15° 31′ W11.574444444444-15.515833333333Koordinaten: 11° 34′ N, 15° 31′ W
Basisdaten
Staat Guinea-Bissau

Provinz

Sul
Region Bolama

Bolama ist eine Stadt in Guinea-Bissau. Sie liegt auf der gleichnamigen Insel im Bissagos-Archipel und ist Hauptstadt der Landesregion Bolama.

Ruinen eines ehemaligen Verwaltungsgebäudes in Bolama

Durch den Fährbetrieb vom Hafen der Stadt wird die Insel Bolama mit dem nahen Festland verbunden. Verfallende Gebäude im Kolonialstil prägen den Ortskern Bolamas. In der Nähe des Hafens liegt der ehemalige Gouverneurspalast.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde 1871 Sitz eines Kreises (Concelho), und 1913 zur Stadt (Cidade) erhoben. Bolama war bis 1941 Hauptstadt von Portugiesisch-Guinea.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bolama – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien