Boltenhagenbucht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Boltenhagenbucht bei Wismar

Die Boltenhagenbucht (auch Boltenhagener Bucht oder Boltenhagener Wiek) ist ein sichelförmiger Teil der Mecklenburger Bucht. Sie befindet sich vor Westmecklenburg (Mecklenburg-Vorpommern). An ihrem Südufer liegt der namensgebende Ort Boltenhagen sowie der Klützer Winkel. Die Wassertiefen erreichen nach Norden in geringem Abstand zur Küste zehn Meter. Östlich der Bucht liegt die Tarnewitzer Huk und hinter dieser Halbinsel die Wohlenberger Wiek.

53.99166666666711.206944444444Koordinaten: 53° 59′ 30″ N, 11° 12′ 25″ O