Bondues

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bondues
Wappen von Bondues
Bondues (Frankreich)
Bondues
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Lille
Kanton Lille-2
Gemeindeverband Métropole Européenne de Lille
Koordinaten 50° 42′ N, 3° 6′ OKoordinaten: 50° 42′ N, 3° 6′ O
Höhe 18–53 m
Fläche 13,05 km2
Einwohner 9.999 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 766 Einw./km2
Postleitzahl 59910
INSEE-Code
Website www.ville-bondues.fr

Château du Vert Bois

Bondues (flämisch: Bonduwe) ist eine französische Stadt mit 9999 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Nord in der Region Hauts-de-France. Bondues gehört zum Arrondissement Lille und ist Teil des Kantons Lille-2. Die Einwohner heißen Bonduois.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bondues liegt im Norden der Metropole Lille, etwa 10 Kilometer von der belgischen Grenze entfernt, an der Autobahn A22. Am Ortsrand befindet sich der Flugplatz Lille-Marcq-en-Barœul. Umgeben wird Bondues von den Nachbargemeinden Linselles und Roncq im Norden, Tourcoing im Osten, Mouvaux im Südosten, Marcq-en-Barœul im Süden, Marquette-lez-Lille im Südwesten und Wambrechies im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 3.574 3.961 6.706 8.840 10.281 10.680 10.151 9.816

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bondues: Kirche Saint-Vaast
  • Kirche Saint-Vaast aus dem späten 19. Jahrhundert
  • Château du Vert Bois, errichtet 1666
  • Château de la Vigne mit Park
  • Fort de Bondues (auch: Fort Lobau), Befestigungsanlage errichtet zwischen 1877 und 1880, heute: Museum der Résistance

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bondues unterhält Städtepartnerschaften[1] mit

  • Haywards Heath, West Sussex (England), Vereinigtes Königreich, seit 1998
  • Wülfrath, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, seit 2003
  • Buduslău, Rumänien, seit 2003

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bondues – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bondues Jumelage, abgerufen am 28. September 2017