BookBeat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BookBeat AB

Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 2015
Sitz Stockholm, Schweden
Leitung Niclas Sandin
Branche Streaming Media
Website www.bookbeat.com

BookBeat GmbH (Deutschland)
Rechtsform GmbH
Gründung 2019
Sitz München, Deutschland
Leitung Kathrin Rüstig
Branche Streaming Media
Website www.bookbeat.de

BookBeat ist ein Audio-Streaming-Dienst für Hörbücher des gleichnamigen schwedischen Unternehmens. Für einen Monatsfestpreis kann der Nutzer beliebig viele Hörbücher auf Smartphones und Tablets hören. Sitz der deutschen Gesellschaft ist München, die Geschäftsadresse ist in Berlin.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2015 wurde eine Beta-Version des Streaming-Dienstes im Heimatmarkt Schweden von den ersten Nutzern getestet. Basierend auf deren Feedback wurde der Streaming-Dienst weiterentwickelt und im Februar 2016 für den gesamten schwedischen Markt geöffnet. Kurz darauf launchte BookBeat auch in Finnland. 2017 kamen Großbritannien und Deutschland hinzu. Der deutsche Dienst kann seit Anfang 2018 ebenfalls aus Österreich und aus der Schweiz genutzt werden.

2017 wurde BookBeat von der Zeitschrift „Internetworld“ zu einer der TOP 100 der besten digitalen Angebote in Schweden gekürt.[1]

2019 gründete sich die deutsche BookBeat GmbH. BookBeat ist ein Tochterunternehmen des Medienunternehmens Bonnier Media Deutschland GmbH.

Im Juni 2019 führte BookBeat seinen Service in 24 weiteren europäischen Ländern ein, darunter Italien, Spanien, Dänemark, Polen und die Niederlande, und ist damit in insgesamt 28 Ländern verfügbar.[2]

Ende 2020 verzeichnete die BookBeat Gruppe über all seine Märkte insgesamt 421.000 zahlende Nutzer und einen Umsatz von 508 Mio. SEK (63 % Wachstum ggü. Vorjahr).[3]

Produkt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit BookBeat können mehr als 100.000 Hörbuchtitel von mehreren hundert Verlagen (u. a. Hörbuch Hamburg, Lübbe Audio und Argon) im Rahmen eines All-you-can-read-Modells angehört werden.[4][5][6]

Nutzungsrechte und -möglichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Dienst ist auf Smartphones und Tablets (iOS und Android) verfügbar. Die Flatrate bietet seinen Nutzern unbegrenzten Zugriff auf alle Hörbücher im Katalog sowie auf redaktionelle Empfehlungen und Hörbuchlisten. Die Hörbücher können innerhalb der App in einer persönlichen Bibliothek gespeichert werden. Das Hören ist online und offline möglich. BookBeat bietet seinen deutschsprachigen Service in drei Varianten an: das Basis-Abonnement umfasst monatlich bis zu 25 Stunden, das Standard-Abonnement bis zu 100 Stunden, das Premium-Abonnement bietet unbegrenzten Konsum.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://topp100.idg.se/2.39772/1.676684/topp100-2017-hela-lista
  2. https://digital.di.se/artikel/bookbeat-lanserar-pa-24-europeiska-marknader
  3. BookBeat erzielt 2020 neuen Umsatzrekord. 12. Februar 2021, abgerufen am 18. Februar 2021 (deutsch).
  4. Markt für Hörbücher wächst weiter bei stuttgarter-zeitung.de
  5. https://www.dnv-online.net/handel/detail.php?nr=132086&Handel
  6. https://www.dnv-online.net/handel/detail.php?nr=133569&Handel