Boone County (Iowa)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwaltung
US-Bundesstaat: Iowa
Verwaltungssitz: Boone
Adresse des
Verwaltungssitzes:
Boone County Courthouse
201 State Street
Boone, IA 50036
Gründung: Februar 1846
Gebildet aus: Original-County
Vorwahl: 001 515
Demographie
Einwohner: 26.306  (2010)
Bevölkerungsdichte: 17,8 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 1485 km²
Wasserfläche: 5 km²
Karte
Karte von Boone County innerhalb von Iowa
Website: www.co.boone.ia.us
Das Boone Viadukt über den Des Moines River in Boone, seit 1978 im NRHP gelistet[1]

Das Boone County[2] ist ein County im US-Bundesstaat Iowa. Bei der Volkszählung im Jahr 2010 hatte das County 26.306 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 17,8 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Boone.[3]

Geographie[Bearbeiten]

Das County liegt etwas westlich des geografischen Zentrums von Iowa und wird vom Des Moines River durchflossen. Das Boone County hat eine Fläche von 1.485 Quadratkilometern, wovon fünf Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt an folgende Countys:

Webster County Hamilton County
Greene County Compass card (de).svg Story County
Dallas County Polk County

Geschichte[Bearbeiten]

Das Boone County wurde im Februar 1847 aus als frei bezeichneten - in Wirklichkeit aber von Indianern besiedelten - Territorium gebildet. Benannt wurde es nach Captain (Hauptmann) Nathan Boone, Sohn von Daniel Boone.

Nachdem es zuerst vom Polk County aus verwaltet wurde, beschlossen die Bürger, eine eigene Gerichtsbarkeit einzurichten, eine gesetzgebende Versammlung zu wählen und eine eigene Verwaltung aufzubauen.

Bis 1871 wurde die Gliederung des Countys in 17 Townships und deren heute noch bestehenden Grenzen abgeschlossen.[4]

Nachdem Gerichtsverhandlungen im County zuerst in Privat- oder Schulhäusern abgehalten worden waren, errichtete man 1857 ein neues Gerichtsgebäude. Im Jahre 1868 wurde ein größeres Gebäude errichtet; das heutige Gebäude wurde im Jahr 1918 fertiggestellt.[5]

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1850 735
1860 4232 500 %
1870 14.584 200 %
1880 20.838 40 %
1890 23.772 10 %
1900 28.200 20 %
1910 27.626 -2 %
1920 29.892 8 %
1930 29.271 -2 %
1940 29.782 2 %
1950 28.139 -6 %
1960 28.037 -0,4 %
1970 26.470 -6 %
1980 26.184 -1 %
1990 25.186 -4 %
2000 26.224 4 %
2010 26.306 0,3 %
Vor 1900[6] 1900–1990[7], 2000-2010[8]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Boone County 26.306 Menschen in 10.914 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 17,8 Einwohner pro Quadratkilometer.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 97,0 Prozent Weißen, 0,8 Prozent Afroamerikanern, 0,3 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,3 Prozent Asiaten sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 1,0 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 1,9  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

In den 10.914 Haushalten lebten statistisch je 2,34 Personen.

23,9 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 60,2 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 15,9 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 49,8 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 51.678 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 25.079 USD. 8,2 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze..[8]

Sonstiges[Bearbeiten]

Touristische Ziele sind das Boone County Historical Center in Boone, das Kate Shelley Railroad Museum in Moingona und das Hickory Grove Rural School Museum in der Don Williams Recreation Area im Norden von Ogden.

Orte im Boone County[Bearbeiten]

Citys

Unincorporated Communitys

1 - teilweise im Polk und im Story County

Gliederung[Bearbeiten]

Das Boone County ist in 17 Townships eingeteilt[9]:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places - Nr. 78001207 Abgerufen am 21. Oktober 2011
  2. Boone County (Englisch) In: Geographic Names Information System. United States Geological Survey. Abgerufen am 23. Februar 2011.
  3. National Association of Counties Abgerufen am 21. Oktober 2011
  4. Boone County, Iowa - County History Abgerufen am 20. Februar 2011
  5. Boone County, Iowa - Courthouse History Abgerufen am 20. Februar 2011
  6. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing Abgerufen am 15. März 2011
  7. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 16. Februar 2011
  8. a b U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Boone County, IA Abgerufen am 5. Februar 2011
  9. Missouri Census Data Center - Iowa Abgerufen am 5. Februar 2011

Weblinks[Bearbeiten]

42.036388888889-93.932222222222Koordinaten: 42° 2′ N, 93° 56′ W