Boos (Landes)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Boos
Boos (Frankreich)
Boos
Gemeinde Rion-des-Landes
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Landes
Arrondissement Dax
Koordinaten 43° 54′ N, 1° 0′ WKoordinaten: 43° 54′ N, 1° 0′ W
Postleitzahl 40370
Ehemaliger INSEE-Code 40048
Eingemeindung 1. Januar 2017
Status Commune déléguée

Boos (okzitanisch: Bòsc) ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit 462 (Stand: 1. Januar 2016) im Département Landes der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehörte zum Arrondissement Dax und zum Kanton Pays Morcenais Tarusate (bis 2015: Kanton Tartas-Ouest). Die Einwohner werden Bosséens genannt.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2017 wurden die ehemaligen Gemeinden Boos und Rion-des-Landes zur namensgleichen Commune nouvelle Rion-des-Landes zusammengeschlossen und haben in der neuen Gemeinde der Status einer Commune déléguée. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Rion-des-Landes.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boos liegt etwa 19 Kilometer nordnordöstlich von Dax.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im 11. und 12. Jahrhundert wird der Ort als Bost auf Karten erwähnt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1926 1931 1936 1946 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 158 155 153 131 102 120 109 133 134 136 149 196 380
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre
Kirche Saint-Pierre

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Boos (Landes) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Recueil des actes administratifs spécial des services de l’État dans les Landes (fr, PDF) Département Landes. 6. Dezember 2016. Abgerufen am 29. Januar 2019.