Borgosesia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Borgosesia
Wappen
Borgosesia (Italien)
Borgosesia
Staat: Italien
Region: Piemont
Provinz: Vercelli (VC)
Koordinaten: 45° 43′ N, 8° 16′ OKoordinaten: 45° 43′ 0″ N, 8° 16′ 0″ O
Höhe: 354 m s.l.m.
Fläche: 40,58 km²
Einwohner: 12.922 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 318 Einw./km²
Postleitzahl: 13011
Vorwahl: 0163
ISTAT-Nummer: 002016
Volksbezeichnung: Borgosesiani
Schutzpatron: Santi Pietro e Paolo
Website: borgosesia.vercelli.it
Panorama

Borgosesia ist eine Gemeinde mit 12.922 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der italienischen Provinz Vercelli (VC), Region Piemont.

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Agnona, Aranco, Bettole, Ferruta, Foresto, Guardella, Isolella, Lovario, Plello, Rozzo, Vanzone und Caneto. Die Nachbargemeinden sind Breia, Cellio, Grignasco, Guardabosone, Postua, Quarona, Serravalle Sesia, Valduggia, Varallo und Vocca. Der Schutzheilige des Ortes ist Santi Pietro e Paolo.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt auf einer Höhe von 354 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 40.58 km².

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Borgosesia ist die Pizzi S.P.A. ansässig, ein Hersteller von Büro- und Küchenmöbeln, dessen Produkte auch in Deutschland vertrieben werden.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. Pierre-André Delachaux/Aglaja Kempf: Yvan Moscatelli in Sikart (Stand: 2006), abgerufen 22. Januar 2016.