Boris Sagal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Boris Sagal (* 18. Oktober 1923 in Jekaterinoslaw; † 22. Mai 1981 in Portland, Oregon) war ein US-amerikanischer Regisseur.

Er war zweimal verheiratet und hatte vier Kinder – alle von seiner ersten Frau, Sara Zwilling. Mit seiner zweiten Frau, Marge Champion, blieb er kinderlos. Seine Kinder, Katey Sagal, Joe Sagal, Jean Sagal und Liz Sagal, haben alle in der Filmbranche Fuß gefasst und sind gegenwärtig als Schauspieler, Regisseur oder Autor tätig. Seine älteste Tochter Katey wurde insbesondere durch ihre Rolle der Peggy Bundy in der Sitcom Eine schrecklich nette Familie bekannt.

Am 22. Mai 1981 wurde Boris Sagal während der Dreharbeiten zur Miniserie World War III durch die Rotorblätter eines Hubschraubers tödlich verletzt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]