Bose (Guangxi)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage von Bose (Baise) (gelb) in Guangxi

Bose (chinesisch 百色市, Pinyin Bósè Shì)[1] bzw. Baise[2] ist eine bezirksfreie Stadt im Westen des Autonomen Gebiets Guangxi der Zhuang-Nationalität im Süden der Volksrepublik China. Die Fläche beträgt 36.216 Quadratkilometer. In dem gesamten Verwaltungsgebiet der Stadt leben 3.571.505 Einwohner (Stand: Zensus 2020)[3]. In dem eigentlichen städtischen Siedlungsgebiet von Bose leben 185.497 Menschen (Zensus 2010).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die bezirksfreie Stadt Bose (Baise) setzt sich aus zwei Stadtbezirken, zwei kreisfreien Städten, sieben Kreisen und einem autonomen Kreis zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Tianyang – 田阳区 Tiányáng Qū;
  • Stadtbezirk Youjiang – 右江区 Yòujiāng Qū;
  • Stadt Jingxi – 靖西市 Jìngxī Shì;
  • Stadt Pingguo – 平果市 Píngguǒ Shì;
  • Kreis Lingyun – 凌云县 Língyún Xiàn;
  • Kreis Xilin – 西林县 Xīlín Xiàn;
  • Kreis Leye – 乐业县 Lèyè Xiàn;
  • Kreis Debao – 德保县 Débǎo Xiàn;
  • Kreis Tianlin – 田林县 Tiánlín Xiàn;
  • Kreis Tiandong – 田东县 Tiándōng Xiàn;
  • Kreis Napo – 那坡县 Nàpō Xiàn;
  • Autonomer Kreis Longlin mehrerer Nationalitäten – 隆林各族自治县 Lónglín gèzú Zìzhìxiàn.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Cihai („Meer der Wörter“), Shanghai cishu chubanshe, Shanghai 2002, ISBN 7-5326-0839-5

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bose (Guangxi) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das Cihai (2002:181) liest das erste Schriftzeichen als bó.
  2. Nach der offiziellen Website der Stadt (web).
  3. citypopulation.de: BĂISÈ SHÌ, Stadt auf Präfekturebene in Guăngxī Zhuàngzú Zìzhìqū (China), abgerufen am 29. Juli 2021

Koordinaten: 23° 54′ N, 106° 37′ O