Bose (Guangxi)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage von Bose (Baise) (gelb) in Guangxi

Bose (chinesisch 百色市, Pinyin Bósè Shì)[1] bzw. Baise[2] ist eine bezirksfreie Stadt im Westen des Autonomen Gebiets Guangxi der Zhuang-Nationalität im Süden der Volksrepublik China. In dem gesamten Verwaltungsgebiet der Stadt leben 3,6 Millionen Einwohner (2016) In dem eigentlichen städtischen Siedlungsgebiet von Bose leben 185.497 Menschen (Zensus 2010).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die bezirksfreie Stadt Bose (Baise) setzt sich aus einem Stadtbezirk, einer kreisfreien Stadt, neun Kreisen und einem autonomen Kreis zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Youjiang - 右江区 Yòujiāng Qū;
  • Stadt Jingxi - 靖西市 Jìngxī Shì;
  • Kreis Lingyun - 凌云县 Língyún Xiàn;
  • Kreis Pingguo - 平果县 Píngguǒ Xiàn;
  • Kreis Xilin - 西林县 Xīlín Xiàn;
  • Kreis Leye - 乐业县 Lèyè Xiàn;
  • Kreis Debao - 德保县 Débǎo Xiàn;
  • Kreis Tianlin - 田林县 Tiánlín Xiàn;
  • Kreis Tianyang - 田阳县 Tiányáng Xiàn;
  • Kreis Tiandong - 田东县 Tiándōng Xiàn;
  • Kreis Napo - 那坡县 Nàpō Xiàn;
  • Autonomer Kreis Longlin mehrerer Nationalitäten - 隆林各族自治县 Lónglín gèzú Zìzhìxiàn.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cihai („Meer der Wörter“), Shanghai cishu chubanshe, Shanghai 2002, ISBN 7-5326-0839-5

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das Cihai (2002:181) liest das erste Schriftzeichen als bó.
  2. Nach der offiziellen Website der Stadt (web).

Koordinaten: 23° 54′ N, 106° 37′ O