Bosnormand

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bosnormand
Bosnormand (Frankreich)
Bosnormand
Gemeinde Bosroumois
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Bernay
Koordinaten 49° 17′ N, 0° 55′ OKoordinaten: 49° 17′ N, 0° 55′ O
Postleitzahl 27670
Ehemaliger INSEE-Code 27093
Eingemeindung 1. Januar 2017
Status Commune déléguée

Bosnormand ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Bosroumois mit 328 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Eure in der Region Normandie. Die Einwohner werden Bosnormandais genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bosnormand liegt etwa 20 Kilometer südsüdwestlich von Rouen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Bosnormand wurde am 1. Januar 2017 mit Le Bosc-Roger-en-Roumois zur neuen Gemeinde Bosroumois zusammengeschlossen. Sie gehörte zum Arrondissement Bernay und zum Kanton Bourgtheroulde-Infreville.

Bevölkerungsentwicklung der ehemaligen Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 190 186 206 233 283 276 312 322
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Aubin aus dem 17. Jahrhundert
  • Schloss aus dem 17. Jahrhundert
Kirche Saint-Aubin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bosnormand – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien