Bosse/Diskografie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bosse – Diskografie

Bosse (2014)
Veröffentlichungen
Studioalben 6
Livealben 2
Kompilationen 1
EPs 1
Singles 18
Videoalben 1
Musikvideos 20

Diese Diskografie ist eine Übersicht über die musikalischen Werke des deutschen Pop-Rock-Sängers Bosse. Den Quellenangaben zufolge hat er in seiner Karriere mehr als 400.000 Tonträger verkauft. Die erfolgreichsten Veröffentlichungen von Bosse sind die Single Schönste Zeit und das Stück Wovon sollen wir träumen, das er für Frida Gold schrieb, mit je 150.000 verkauften Einheiten.

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2005 Kamikazeherz Erstveröffentlichung: 22. April 2005
2006 Guten Morgen Spinner Erstveröffentlichung: 27. Juli 2006
2009 Taxi 96
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Februar 2009
2011 Wartesaal 16
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. Februar 2011
2013 Kraniche 4 Gold
(38 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. März 2013
Verkäufe: + 100.000
2016 Engtanz 1
(25 Wo.)
28
(1 Wo.)
92
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Februar 2016

Livealben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014: Kraniche – Live in Hamburg
  • 2016: Leise Landung – Die Kraniche Akustiktournee 2014 (Bonus-CD/DVD zu Engtanz)

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011: Classic Albums: Kamikazeherz / Guten Morgen Spinner

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008: Kurzstrecke (Vertrieb nur auf der Tournee mit Madsen)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2004 Kraft
Kamikazeherz
86
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. September 2004
2011 Weit Weg
Wartesaal
53
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. Februar 2011
Frankfurt/Oder
Wartesaal
35
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. September 2011
(feat. Anna Loos)
2013 Schönste Zeit
Kraniche
27 Gold
(28 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. Februar 2013
Verkäufe: + 150.000
So oder so
Kraniche
25
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. August 2013
2016 Steine
Engtanz
88
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Januar 2016

Weitere Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maxi-Singles

  • 2005: Keine Panik
  • 2005: Niemand vermisst uns
  • 2006: Die Irritierten
  • 2009: 3 Millionen
  • 2009: Liebe ist Leise
  • 2009: Sommer lang (feat. Frida)
  • 2011: Wartesaal
  • 2013: Kraniche
  • 2013: Vier Leben
  • 2016: Immer so lieben
  • 2016: Dein Hurra
  • 2016: Außerhalb der Zeit

Samplerbeiträge

  • 2012: Die Möwe (Elektro-Coverversion für Heute hier, morgen dort zum 70. Geburtstag von Hannes Wader)

Gastbeiträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2017 Hellrot
Nichts war umsonst
82
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. August 2017
(Prinz Pi feat. Bosse)

Weitere Gastbeiträge

Videoalben und Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Videoalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014: Kraniche – Live in Hamburg

Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Regisseur(e)
2004 Kraft Christopher Häring, Daniel Warwick[1]
2005 Keine Panik Christopher Häring, Daniel Warwick[2]
Niemand vermisst uns Christopher Häring, Daniel Warwick[3]
2006 Die Irritierten Christopher Häring, Daniel Warwick[4]
2008 Tanz mit mir Kim Frank[5]
2009 3 Millionen Katja Malinowski[6]
Liebe ist leise Katja Malinowski[7]
Sommer lang
2011 Weit Weg Katja Malinowski[8]
Frankfurt/Oder Marc Helfers[9]
Wartesaal
2013 Schönste Zeit Christopher Häring, Frank Hoffmann[10]
So oder so Frank Hoffmann[11]
Kraniche Josua Stäbler[12]
Vier Leben
2014 Ich geh’ nach Haus
2015 Steine
2016 Immer so lieben
Dein Hurra Justin Izumi[13]
Außerhalb der Zeit

Kompositionen/Produktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bosse als Autor in den Charts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Interpret
Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2009 Nicht allein
Thomas Godoj
18
(5 Wo.)
55
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. November 2009
2011 Wovon sollen wir träumen
Frida Gold
19 Gold
(59 Wo.)
49
(3 Wo.)
69
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. April 2011
Verkäufe: + 150.000

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land Gold record icon.svg Gold Quellen
DeutschlandDeutschland Deutschland 3 musikindustrie.de
Insgesamt 3

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Regisseure von Kraft
  2. Regisseure von Keine Panik
  3. Regisseure von Niemand vermisst uns
  4. Regisseure von Die Irritierten
  5. Regisseur von Tanz mit mir
  6. Regisseur von 3 Millionen
  7. Regisseur von Liebe ist leise
  8. Regisseur von Weit Weg
  9. Regisseur von Frankfurt/Oder
  10. Regisseure von Schönste Zeit
  11. Regisseur von So oder so
  12. Regisseur von Kraniche
  13. Regisseur von Dein Hurra

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]