Botrugno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Botrugno
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Botrugno (Italien)
Botrugno
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Lecce (LE)
Koordinaten 40° 4′ N, 18° 19′ OKoordinaten: 40° 4′ 0″ N, 18° 19′ 0″ O
Höhe 92 m s.l.m.
Fläche 9,68 km²
Einwohner 2.745 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 284 Einw./km²
Postleitzahl 73020
Vorwahl 0836
ISTAT-Nummer 075009
Volksbezeichnung Botrugnesi
Schutzpatron Orontius von Lecce (26. August)
Website Botrugno
Unabhängigkeitsplatz in Botrugno

Botrugno ist eine südostitalienische Gemeinde (comune) mit 2745 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Lecce in Apulien. Die Gemeinde liegt etwa Kilometer von Lecce im Salento und gehört zur Unione delle Terre di Mezzo.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aus der Vorzeit existiert ein etwa 135 cm hoher Menhir im Gemeindegebiet.

Die Gemeinde geht auf eine Stadtgründung der Griechen zurück. 1193 gibt Tankred von Lecce das Besitztum an Lancellotto Capace ab. Seit 1958 ist Botrugno eine eigenständige Gemeinde.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 275 di Santa Maria di Leuca von Maglie nach Santa Maria di Leuca.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Botrugno – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.