Bouffémont

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bouffémont
Wappen von Bouffémont
Bouffémont (Frankreich)
Bouffémont
Region Île-de-France
Département Val-d’Oise
Arrondissement Sarcelles
Kanton Domont
Gemeindeverband Communauté d’agglomération Plaine Vallée
Koordinaten 49° 3′ N, 2° 18′ OKoordinaten: 49° 3′ N, 2° 18′ O
Höhe 92–194 m
Fläche 4,51 km2
Einwohner 6.205 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 1.376 Einw./km2
Postleitzahl 95570
INSEE-Code
Website www.ville-bouffemont.fr/

Das Rathaus von Bouffémont

Bouffémont ist eine französische Gemeinde mit 6205 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Val-d’Oise und liegt an der nördlichen Peripherie von Paris. Bouffémont gehört zum Arrondissement Sarcelles und ist Teil des Kantons Domont. Die Einwohner werden Bouffémontois genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bouffémont liegt etwa 30 Kilometer nördlich von Paris am Forêt de Montmorency.

Die Nachbargemeinden von Bouffémont sind Baillet-en-France im Norden, Moisselles im Osten, Domont im Südosten, Saint-Prix im Südwesten und Chauvry im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wird erstmals im 12. Jahrhundert überliefert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung in Domont
Jahr Einwohner
1962 [1] 635
1968 775
1975 3.154
1982 4.841
1990 5.700
1999 5.701
2006 5.607
2011 5.942
Früheres Château de Bouffémont

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Georges, mit Teilen aus dem 12. und dem 16. Jahrhundert
  • Waschhaus aus dem 18. Jahrhundert
  • Villa "Le Manoir"
  • Château Empain aus dem Jahr 1860

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Val-d'Oise, Flohic éditions, Bd. 1, Paris 1999, S. 178–182, ISBN 2-84234-056-6

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bouffémont – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. INSEE: Bevölkerungsentwicklung von Bouffémont 1962-2011@1@2Vorlage:Toter Link/www.recensement.insee.fr (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.