Boulancourt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Boulancourt
Boulancourt (Frankreich)
Boulancourt
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Fontainebleau
Kanton Fontainebleau
Gemeindeverband Pays de Nemours
Koordinaten 48° 16′ N, 2° 26′ OKoordinaten: 48° 16′ N, 2° 26′ O
Höhe 72–117 m
Fläche 6,44 km2
Einwohner 357 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 55 Einw./km2
Postleitzahl 77760
INSEE-Code
Website http://boulancourt77.fr/

Boulancourt ist eine französische Gemeinde mit 357 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Fontainebleau und zum Kanton Fontainebleau.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Regionalen Naturpark Gâtinais français. Felder befinden sich auf dem Plateau (ungefähr 110 Meter über Adria), das den größten Teil des Kantons Fontainebleau bildet. Das Dorf selbst befindet sich am Hang und liegt an der Essonne, ein Nebenfluss der Seine. Die Essonne bildet auf einer Länge von 68 Metern die Grenze der Gemeinde, des Kantons und des Départements.

Nachbargemeinden von Boulancourt
Le Malesherbois mit Malesherbes Buthiers
Kompass Rumont, Fromont
Augerville-la-Rivière Orville

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-100-7, S. 137–139.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Boulancourt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien