Boulemane (Provinz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Boulemane (arabisch إقليم بولمان, tamazight ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⴱⵓⵍⵎⴰⵏ Tasga n Bulman) ist eine Provinz in Zentralmarokko. Sie gehört seit 2015 zur Region Fès-Meknès (davor Fès-Boulemane) und liegt im Mittleren Atlas. Die Provinz hat 185.110 Einwohner (2004).

Größte Orte[Bearbeiten]

Gemeinde Einwohner
(2. Sept. 1994)
Einwohner
(2. Sept. 2004)
Fritissa 24.278 26.022
Guigou 16.248 19.035
Missour 12.748 20.978
Outat El Haj 9.985 13.945
Ksabi Moulouya 9.177 10.067
Sidi Boutayeb 8.922 9.522
Skoura M'Daz 8.010 8.713
Oulad Ali Youssef 7.813 6.669
Enjil 7.684 8.164
Tissaf 7.195 9.444
Ermila 6.573 6.774
El Orjane 6.269 7.609
Boulemane 6.067 6.910
El Mers 6.050 5.891