Bourcefranc-le-Chapus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bourcefranc-le-Chapus
Wappen von Bourcefranc-le-Chapus
Bourcefranc-le-Chapus (Frankreich)
Bourcefranc-le-Chapus
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente-Maritime
Arrondissement Rochefort
Kanton Marennes
Gemeindeverband Bassin de Marennes
Koordinaten 45° 51′ N, 1° 9′ WKoordinaten: 45° 51′ N, 1° 9′ W
Höhe 0–18 m
Fläche 12,4 km2
Einwohner 3.447 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 278 Einw./km2
Postleitzahl 17560
INSEE-Code
Website www.bourcefranc-le-chapus.fr

Rathaus von Bourcefranc-le-Chapus

Bourcefranc-le-Chapus ist eine französische Gemeinde mit 3.447 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Rochefort und zum Kanton Marennes. Die Einwohner werden Bourcefrançais und Chapusais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bourcefranc-le-Chapus liegt an der Flussmündung der Seudre in den Atlantischen Ozean und an dem Viaduc d’Oléron zur Île d’Oléron. Umgeben wird Bourcefranc-le-Chapus von den Nachbargemeinden Hiers-Brouage im Osten, Marennes im Süden und Südosten sowie auf der gegenüberliegenden Seite der Meerenge von Oléron Le Château-d’Oléron und Saint-Trojan-les-Bains auf der Île d’Oléron.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1908 wurde die Gemeinde aus den beiden Ortschaften Bourcefranc und Le Chapus gebildet und von Marennes gelöst.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
3.073 3.095 2.984 2.794 2.851 2.951 3.275 3.388

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fort Louvois
  • Kirche Saint-Louis aus dem 17. Jahrhundert
  • Fort Louvois (auch: Fort Le Chapus), Meeresfestung in den Jahren 1691 bis 1694 erbaut, seit 1929 Monument historique
  • Rathaus
Kirche Saint-Louis

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der deutschen Gemeinde Rheinbrohl in Rheinland-Pfalz besteht seit 1965 eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bourcefranc-le-Chapus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien