Bourg-Argental

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bourg-Argental
Bourg-Argental (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Loire (42)
Arrondissement Saint-Étienne
Kanton Le Pilat
Gemeindeverband Monts du Pilat
Koordinaten 45° 18′ N, 4° 34′ OKoordinaten: 45° 18′ N, 4° 34′ O
Höhe 450–1003 m
Fläche 20,18 km²
Einwohner 2.937 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 146 Einw./km²
Postleitzahl 42220
INSEE-Code
Website www.bourg-argental.fr

Gesamtansicht von Bourg-Argental

Bourg-Argental ist eine französische Gemeinde mit 2937 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes im Kanton Le Pilat und Teil des Kommunalverbandes Monts du Pilat.[1] Die Gemeinde gehört zum Regionalen Naturpark Pilat. Durch sie verläuft die ehemalige Route nationale 82

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2009 2017
Einwohner 3035 3091 3239 3150 2877 2767 2926 3008 2922
Quellen: Cassini und INSEE

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der französische Schriftsteller Pierre Guyotat (1940–2020) wurde in der Gemeinde geboren.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bourg-Argental – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Offizielle Webpräsenz der Communauté de Communes des Monts du Pilat (Memento vom 11. März 2017 im Internet Archive) (französisch), abgerufen am 15. August 2013