Bournazel (Aveyron)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bournazel
Bornasèl
Bournazel (Frankreich)
Bournazel
Region Okzitanien
Département Aveyron
Arrondissement Villefranche-de-Rouergue
Kanton Enne et Alzou
Gemeindeverband Pays Rignacois
Koordinaten 44° 28′ N, 2° 18′ OKoordinaten: 44° 28′ N, 2° 18′ O
Höhe 340–664 m
Fläche 16,35 km2
Einwohner 341 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km2
Postleitzahl 12390
INSEE-Code
Website http://www.bournazel-aveyron.fr/

Rathaus (Mairie) von Bournazel

Bournazel (okzitanisch: Bornasèl) ist eine französische Gemeinde mit 341 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Aveyron, Region Okzitanien (vor 2016: Midi-Pyrénées). Sie gehört zum Arrondissement Villefranche-de-Rouergue (bis 2017: Arrondissement Rodez) und zum Kanton Enne et Alzou (bis 2015: Kanton Rignac). Die Einwohner werden Bournazelois genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bournazel liegt etwa 31 Kilometer nordwestlich von Rodez. Umgeben wird Bournazel von den Nachbargemeinden Auzits im Norden und Nordosten, Escandolières im Osten, Goutrens im Südosten, Rignac im Süden, Roussennac im Westen sowie Lugan im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
467 400 378 354 298 246 329 327
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Sébastien
  • Kapelle Notre-Dame-du-Fraysse
  • Schloss Bournazel, seit 1942 Monument historique

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bournazel (Aveyron) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien