Boxhohn-Eiche (Wahner Heide)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Boxhohn-Eiche, auch 1000-jährige Eiche genannt, war über viele Jahre der älteste Baum in der Wahner Heide.

Wahnerheide-eiche.jpg

Name und Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Eiche ist benannt nach dem wegen der Erweiterung des Schießplatzes Wahn in der Wahner Heide 1915 abgegangenen Weiler Boxhohn. Sie stand etwa auf halbem Wege zwischen Altenrath und dem vor Rösrath gelegenen Wohnplatz Hasbach; ihre Überreste sind über einen von der Hasbacher Straße nach Osten abzweigenden Wirtschaftsweg zu erreichen.

Alter und Zustand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Baum wurde sicher nicht 1000 Jahre alt, jedoch „uralt“. Er war vermutlich bereits seit mehr als 100 Jahren ausgehöhlt. Die in den 1930er Jahren erfolgte Standsicherung, durch das Einbringen eines mit Eisenschienen verstärkten Betonkerns, befand sich im Jahr 2011 in einem maroden und zerfallenden Zustand. Nach Meinung von Fachleuten der Bundesforstverwaltung, des Troisdorfer Grünflächenamtes und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, die diesen Baum und das Naturschutzgebiet betreuten, war der Baum auch ohne Stützen standfähig. Zur Abwehr von Gefahren für Wanderer wurde der Baum durch ein Holzgitter abgegrenzt und der vorbeiführende Weg verschwenkt, sodass der Baum weiter sichtbar und erlebbar blieb. Ansonsten wurde beschlossen, ihn in Würde sterben zu lassen[1] - gleichwohl zeigte sich der Baum auch in den folgenden Jahren am Austrieb seiner Krone noch vital.[2]

Im Januar 2019 wurde bekannt, dass die Eiche - vermutlich auch infolge des sehr trockenen Sommers 2018 - umgestürzt ist. Das Totholz soll an Ort und Stelle verrotten.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pressemitteilung des DBU 24. Februar 2012, Nr. 05/2012 @1@2Vorlage:Toter Link/www.dbu.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (mit Bild von der maroden Seite, Zugriff April 2012)
  2. Eintrag zu Tausendjährige Boxhohn-Eiche in der Wahner Heide in der Datenbank „KuLaDig“ des Landschaftsverbands Rheinland, abgerufen am 17. Juli 2017.
  3. Dieter Krantz: Legendärer Baum. 1000-jährige Eiche bei Altenrath zusammengebrochen. Rhein-Sieg-Anzeiger, 25. Januar 2019.

Koordinaten: 50° 52′ 8″ N, 7° 10′ 54,9″ O